Frage von nonamefgt, 118

Ersten zwei Semester nicht studiert?

600€ monatlich bafög bekommen und nun im zweiten Semester und noch nicht studiert.

was ist der beste weg den ich nun gehen kann?

Antwort
von nicinini, 41

Tja das ist doof gelaufen... du könntest schnell ein Kind bekommen^^

Ab dem vierten semester musst du nachweisen was für Prüfungen du hast, wenn du jetzt noch ganz viel für die Uni machst und ein wenig mehr Fächer belegt als im ersten und zweiten Semester Pflicht ist (also "vor" arbeitest) wäre es sogar noch zu schaffen, weil die bis dahin erreichte prüfungs Punkte nett ausgelegt sind (je nach fach)

Du klingst allerdings so als hätte du kein Bock. Du könntest dich noch in einen anderen Studiengang umschreiben und dem Bafög Amt kurz erklären das der alte aus den und den gründen nicht dein War.

Wenn du gar kein noch auf studieren hast such dir einfach eine ausbildung

Kommentar von nonamefgt ,

wie hat man bock auf etwas?

Kommentar von nicinini ,

Dein Hintern musst du schon selber hoch kriegen. ich versuche dir nur Wege zu beschreiben die schadenbegrenzung ermöglichen^^ einen der drei Wege musst du gehen sonst stehst du nächstes jahr komplett ohne Geld da. es sei da du gehst arbeiten, das wäre eine vierte Möglichkeit.

Antwort
von Alinchen24, 42

Studium wechseln, dann kannst erneut Bafög beziehen und keinen juckt das erste xD

Kommentar von nonamefgt ,

wenn du nicht an den prüfungen teilgenommen hast, dann hast du laut bafögamt "nicht zielstrebig studiert". daher ist das auch nicht mehr so einfach mit bafög beziehen.

Kommentar von Alinchen24 ,

Man kann aber bis zum 2ten Semester grundlos wechseln, da man merkt das das studienfach nix für einen ist. Dann wird alles erneut berechnet ^^

Kommentar von nonamefgt ,

ich bin aber seit 3 monaten im zweiten eingeschrieben..

Kommentar von Alinchen24 ,
Antwort
von chongzi, 36

Naja studier jetzt eben 1 Jahr, mach Kurse aus dem 1 und 2 Semster, Versuch so viel punkte wie möglich zu bekommen. Wenn du Glück hast, schaffst die Grenze zum 5ten Semester und bekommst weiter Bafög, wenn nicht, kannst du einen Antrag auf Verlängerung stellen, dafür musst du aber beweisen, warum du so wenig Punkte hast, ... und solltest zumindest fast die Punktzahl die verlangt wird vorweisen. 

Kommentar von nonamefgt ,

ich bin bei meinem hausarzt/psychologen in einer therapie wegen depression und schlafstörungen, denkst du das ist ein grund der akzeptiert wird?

Kommentar von chongzi ,

Das weiß ich nicht, müsstest mit deiner Sachbearbeiterin/Bearbeiter sprechen. 

Im Zweifel brauchst du ein ärztliches Gutachten, von einem Spezialisten, nicht gerade von einem Hausarzt. 

Fragen kostet nichts. Aber das geht eben nur, wenn dir 10-30% der Punkte fehlen, ... ein bisschen  arbeiten musst du jetzt schon.

Expertenantwort
von Fortuna1234, Community-Experte für Bafög, 9

Hi,

lege ein Urlaubssemester oder mehrere ein und werde gesund. Und in der Zwischenzeit machst du dir Gedanken, was du möchtest und kümmerst dich dann um dein Problem.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten