Frage von Schlumpfsocke, 63

Ersten "Gaming-PC" zusammenstellen?

Guten Tag,

da mein alter PC flöten gegangen ist werde ich mir bald einen neuen Pc zulegen, das soll dann am besten ein Gaming Pc sein :) Leider kenne ich mich kaum damit aus, ich scheitere schon daran herauszufinden welches Motherboard ich brauche. Da ich nur ein Budget von max. 600 - 700 Euro habe wird es wahrscheinlich kein richtiger High-End PC aber für mich würde es reichen.

Ich spiele zb. Arma 3, Planetside 2, DayZ und Company of Heroes 2

Als Prozessor dachte ich an einen Intel Core i5 6600K

An RAM: Entweder 8 oder 16GB

Die Grafikkarte: GTX 970 4GB

Festplatte: 1TB

nur ich weiß nicht was ich zb. für ein Netzteil oder Motherboard brauche. Könnt ihr mir helfen oder sagen was ich ändern sollte ?

MfG

Schlumpfsocke

Antwort
von LeMatrix, 44

Die GTX 970 macht absolut keinen Sinn. Bau bitte eine GTX 1060 ein. Die hat viel mehr leistung und kostet genau so viel bis weniger. Du brauchst ein Sockel 1151 Z170 Mainboard und DDR4 RAM.

Der RAM Speed muss aber mit dem Mainboard kompatibel sein!

Kommentar von Schlumpfsocke ,

Was ist denn RAM Speed ?? D:

danke für deine antwort

Kommentar von LeMatrix ,

Je höher der Speed desto besser. Er wird in Hz gemessen, ähnlich wie beim Prozessor. Bei DDR4 gibt es folgende Einheiten: 2133,2400,2666,2800,3000 usw. Passsend für den Prozessor währe ein Speed zwischen 2400 und 3000. 

Lg. und vergib gerne die Hilfreichste Antwort ; )

Kommentar von xlyre ,

Hast du einen Test, der das beweist? Ich kenne nämlich keinen. RAM MHz zahlen sind fürs Zocken unwichtig. 

https://www.youtube.com/watch?v=dWgzA2C61z4

https://www.youtube.com/watch?v=yG8HoewIO_s

Kommentar von LeMatrix ,

Ich rede von der Preisklasse. Und das RAM Riegel mit höherem Takt schneller sind ist ja wohl klar.

Lg. und versuch nicht gleich alles schlecht zu reden.

Kommentar von Schlumpfsocke ,

Jeder sagt was anderes egal wo man guckt :/ das verwirrt Anfänger wie mich. Ich hab einfach keinen bock für das Geld schmarren zu kaufen.. 

Kommentar von LeMatrix ,

WachtamRhein hat überhaupt keine Ahnung. Er hat dir Veraltete Technik empfohlen die teuerer und schlechter ist.

xlyre findet das der RAM speed beim Zocken egal ist, was auch stimmt wenn man schon schnellen DDR4 RAM benutzt. Allerdings sind die RAM Riegel mit höheren Taktraten praktisch gleichteuer, also kann man auch mal 3-4 euro mehr ausgeben um dafür besser gerüstet zu sein für Rendern Zukünftige Spiele etc.

Lg.

Antwort
von xlyre, 30

Sowas hier :P Wenns es geht aber die Grafikkarte gegen die GTX 1060 austauschen. Die kostet ca. 270 Euro.

LG, Felia :) 

Kommentar von Schlumpfsocke ,

Danke für die antwort

Kommentar von LeMatrix ,

Bis auf die R9 380 ein gutes Setup. Allerdings würde ich mehr ins Mainboard investieren, da ich aus erfahrung weiss, das billige Mainboards meistens mehr Probleme machen, als das sich der billige preis lohnen würde.

Das Letzte mal als ich ein billiges Mainboard verwendet habe haben 3 SATA Buchsen nicht funktioniert und ich musste das Betriebssystem (Win 10) 3 mal aufsetzten bevor es richtig funktioniert hat. Es war zum Glück das Build eines freundes, es hat aber ewig gedauert und er hat immernoch Probleme.

Lg.

Kommentar von xlyre ,

Guck mal unter dem Video, das steht schon, dass ich die Grafikkarte tauschen würde ;)

Das was du das aus deiner einmaligen Erfahrung einbringst sollte man nicht verallgemeinern. Es gibt viele günstige Produkte, die gut sind. Am besten ist es immer sich auf Amazon oder anderen Seiten reviews anzugucken. Jedoch ist es auch hier so, dass verärgerte Kunden eher eine Review abgeben als zufriedene. So lange es über 4-4,5 Sterne ist, würde ich mir kaum Sorgen machen.

LG, Felia :) 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten