Erste Wohnung, Geldhilfe?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Jaaa ich War ziemlich geschockt als sie mich quasi rausgeworfen hat xD da ich auch Netz nachgefragt hatte ect. :D

Mhhm is doch alles bhd. XD ich geh nachmittags immer schon 4 Stunden arbeiten.

Und ganz ehrlich wieso denn nicht. Ich mein was steht mir im weg? Außerdem wohne ich in Brandenburg hier ist es ganz normal weil man hier nichts an Ausbildung / abitur vorallem im Bereich findet.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich war schon bei n Amt gewesen und habe da Nachgefragt, worauf mich die nette Mitarbeiterin mich abgewiesen hat, als sie hörte das ich das Bundesland mit 16 verlasse. Und bei weiteren hab ich es auch schon versuct und irgendwie will oder kann mir keiner helfen. 

Sie hat Dich nicht ohne Grund abgewiesen. Hat sie keinen Grund genannt?

In der Regel gibt es keine Unterstützung für Personen unter 25 Jahren.

Nur wenn es schwerwiegende soziale Gründe gibt.

Hinzu kommt noch, dass Du erst 16 bist und dann auch "nur" Abitur machen willst und deswegen in ein anderes Bundesland willst. Warum?

Wärst Du in einer Ausbildung käme vielleicht BAB in Frage.

LG

johnnymcmuff

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

500€ sind eh noch wenig für ne Wohnung ;) Wieso suchst du keine WG? Als Schüler der ausziehen will muss man eben klein anfangen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kalt für 1 Raum? Naja iwie nicht. Hatte ich auch schon überlegt. Allerdings will meine Mum nicht das ich Mit Leuten zusammenwohne die weder ich nocj sie nicht kennen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?