Erste Wohnung. An was muss ich alles denken?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Hi! Zu den reinen Wohnungskosten (Miete plus Nebenkosten) kommen die Verbrauchskosten für Strom, Wasser, Gas Telefon/Internet. Teilweise könnte das als Abschlagszahlung bereits in der Miete mit drin stecken, das musst Du prüfen. Dann die GZE für Radio und Fernseher. Eine Hausratversicherung und eine Privathaftpflicht falls Du Schäden verursachst könnte auch sinnvoll sein. Bei Eigentum kommen noch Besitzabgaben wie Grundsteuer dazu.
Tja und ansonsten halt noch, was man zum Leben so braucht, das kommt dann auf Deine Ansprüche an. Eurobeträge kann ich leider nicht nennen, das ist zu individuell. Gruss

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kaltmiete (weiß ich ja nicht, um die 350 EUR?), plus Strom (min. 50 EUR), Heizkosten (um die 100 EUR?) und dann Nebenkosten wie Wasser, Versicherung, Müllabfuhr (noch mal mindestens 30, 40 EUR im Monat), Fernsehgebühren, evtl. Internet, Telefon, Kabelanschluß. Dann sollte man zumindest eine Haftpflichtversicherung haben, die zahlt Schäden, die man am Eigentum anderer verursacht. (Kostet um 10 EUR im Monat).


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Warmmiete, (xx€) Strom 20-60 €, Telefon ab 15 €, Rundfunk 18 €. Dazu evtl Kabelgebühren und wahrscheinlich eigene Privathaftpflichtversicherung. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

deine fixkosten hängen davon ab ,, 1. wie groß deine wohnung ist , 2. ob du warm oder kaltmiete hast , 3. in welcher gegend du ziehst . 4. ob du allein oder zu 2 einziehst und zuletzt ist endscheidend was in deinem mietvertrag steht , welche nebenkosten schon enthalten sind und welche extra gezahlt werden müßen.  mietvertrag bgut durchlesen , dann gibt es keine bösen überraschungen später.. viel glück in der neuen wohnung   :o)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von xChiCa93
19.04.2016, 10:17

Also mal für alle als kurze Info:

Die Wohnung (die ich mir bis jetzt nur angesehen habe! und mir sehr gut gefällt) hat 80 m2.


Nebenkosten sind wohl 140€

Sie kostet Warm: 548€ (darin soll wohl, wasser, abwasser,heizkosten, entsorgung, flur reinigung alles schon mit drin sein, außer Strom)

Kaution sind 1215€ (3 Kaltmieten)

und ich würde erstmal für ein halbes Jahr dort alleine wohnen, danach würde mein Freund dazu ziehen.

0

Bin auch grade dabei. 

stell dich auf 250 - bis 500  euro ein. 

aber nur wenn du wirklich auf 100% auf alles achtest sonst kommst du mit weniger aus

Viel glück!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von xChiCa93
19.04.2016, 10:12

250€-300€ neben der Warmmiete meinst du?

Danke schön. Dir dann auch :)

1

Also ich habe jetzt den Brief erhalten wo alles drauf steht.

m2: 79,80m2

Miete kalt: 383€

Betriebskosten: 83,10€ (enthalten sind: Treppenhaus Reinigung, Gebühren fur Nutzung des Breitbandkabelnetzes, Wasser, Abwasser, Entsorgungsgebühren)

Heizkosten: 66€

Miete Warm (inkl. Nebenkosten): 532€

Kation: 1150€

So das sind die Daten zur Wohnung was ich zugesendet bekommen habe. Mit welchen Kosten außer GEZ (ca. 18€), Strom (60€), Handy (50€), Internet (ca.60€) und Lebensmittel (monatlich denke ich ca: 200€) muss ich noch rechnen???

Als kurze Info noch verdiene 1250€ ca jeden Monat.

Denkt ihr werde damit auskommen?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Schau' erstmal, was alles in den Betriebs- bzw. Nebenkosten beinhaltet ist. Üblicherweise ist dort die Heizung, Warmwasser, Versicherungen includiert, ggf. auch Hausmeister, Treppenhausreinigung, Müllgebühren - das ist aber unterschiedlich.

Stromkosten (sofern Du keine Nachtspeicheröfen oder Wasserboiler hast) betragen bei mir 45 EUR.

Kurzum, bei mir sieht's so aus:

- Kaltmiete

- Nebenkosten 170 EUR (incl. Kehrwoche, Warm- und Kaltwasser, Heizkosten, Müllentsorgung, Versicherungen, Stellplatz)

- GEZ

- Strom (45)

- Kabelanschluss (12,50)

- Telefonanschluss (30)

- Hausratversicherung

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von xChiCa93
19.04.2016, 10:36

nein wasserboiler gibt es nicht in der wohnung. die gebäude sind relativ neu (baujahr 1994):

wieviel m2 hat deine wohnung?

0

Was möchtest Du wissen?