Frage von id12000, 39

Erste Steuererklärung wie machen?

Hey, also ich und ein Freund hatten eine gute Geschäftsidee, allerdings geht es meinem Freund Körperlich nicht mehr gut und ich mache das ohne ihm nicht weiter!

Wir haben aus unserem Eigenkaptal Geld ausgegeben aber leider in der kurzen Zeit von ca. 8 Monaten nichts eingenommen.

Nun will das Finanzamt fuer das Jahr 2015 eine Steuererklärung.

Zur Info es ist ein Kleingewerbe.

Meine Frage nun:

Ich habe Elster runtergelade und installiert.

Habe die erklärung von 2015 offen weiß aber nicht was die alles von mir ausgefüllt haben wollen, da es sehr viele Anlagen zum hinzufügen gibt

Kann mir jemand behilflich sein??

MfG

Antwort
von xxlittlepainxx, 26

Bei Kleingewerbe kann man auch viel falsch machen, du solltest lieber einen Steuerberater konsultieren (weiß ich von einem Kollegen)

Antwort
von xmoepx, 26

"ein Kleingewerbe"? Das kann zu Zweit eigentlich nicht sein. Seid ihr eine GbR? ohne weitere infos schwierig. um dir das zu sagen bräuchte man einen Überblick über die gesamte finanzielle Lage bei dir. Du musst ja einmal für dich selber die Einkommenssteuer machen und dann zusätzlich Angaben zu dem Gewerbe.  Kauf dir am besten ne Steuer"CD". Die leiten dich da durch und die Kosten dafür kannst gleich wieder absetzen.

Kommentar von id12000 ,

Das Gewerbe läuft ueber mich.

also Einzelunterehmer dann.

Is ein Kleingewerbe und habe absoulut keine ahnnung wie das geht.

Kommentar von xmoepx ,

So jetzt hab ich mein Elster gefunden.

Also, du musst auf jeden Fall zwei Erklärungen in Elster anlegen:

-Eine Umsatzsteuererklärung; da ist außer den Basisdaten kaum was zu machen, wenn du Kleinunternehmer bist, weil du ja keine einnimmst und abführst. Mehr als das Basisformular brauchst du hier nicht

-Eine Einkommenssteuererklärung: Da brauchst du außer dem Basisformular zumindest noch die "Anlage G" (Einkünfte aus Gewerbe). Dem ist eine einfache Gewinn-Verlust-Rechnung sowie Belege für die Ausgaben beizulegen.

Weitere Anlagen hängen hier von deiner Situation ab. Bei mir noch die "Anlage N" für das Einkommen aus meinem normalen Job und die "Anlage Vorsorgeaufwand" für die studentischen Krankenversicherungsausgaben.

Was nun in die Felder muss, findest du entweder selber raus oder suchst dir nen Steuerberater.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community