Frage von Ks2712, 11

Erste Pille vor Blutung eingenommen?

Hallo, Ich habe nach meiner Schwangerschaft vor 3 Monaten wieder mit der Pille Cerazette begonnen (Nein ich stille nicht). Während der 3 monatigen Einnahme hatte ich 3 Monate lang Blutungen. Mein Frauenarzt meinte ich solle nun Pille wechseln da die Cerazette anscheinend zu schwach für mich ist. Ich soll mit der Cerazette aufhören und sobald die Regel einsetzt soll ich gleich am 1. Tag mit der neuen Pille (Angiletta) beginnen. Jetzt war es jedoch bisschen schwer herauszufinden ob meine Blutung schon meine Regel ist. Da ich etwas Unterleibsschmerzen hatte habe ich begonnen die neue Pille einzunehmen. Da die Blutung jetzt (3.Tag) aber noch immer sehr schwach ist, bin ich mir nicht mehr so sicher dass das meine erwartete Regelblutung ist. Was passiert wenn ich die Pille einnehme obwohl es nicht die Regelblutung ist? Wie soll ich weiter vorgehen? Hat jemand Erfahrungen? Danke im Voraus

Anzeige
Antwort
von expermondo, 5

Hallo Ks2712,

Schau mal bitte hier:
Gesundheit Pille

Antwort
von Nemico96, 4

Hallo,

ich bin zwar kein Frau, allerdings durch meine medizinische Erfahrung, kann ich dir sagen, dass die Blutungsstärke von Regelblutungen variieren können. In erster Linie kannst du von deiner Regelblutung ausgehen. Medikamente können sich bei jedem Menschen anders verhalten. Nimmst du noch andere Medikamente, mit denen eine Wechselwirkung auftreten könnten?

Falls die Blutungen nach dem normalen "Ende" der Regel nicht nachlassen, so solltest du deinen Arzt aufsuchen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten