Frage von Gummibaerchen14, 110

Erste Pille nach Pillenpause vergessen, pille danach genommen?

Also.. ich habe meine erste Pille nach der Pillenpause vergessen. Es war so, Sonntagsabends hatte ich ungeschützten GV(Also noch in der Pause). Dienstagsabends sollte ich eigentlich meine erste Pille holen. Das habe ich aber vergessen.

Mittwochsabends ist mir das aufgefallen und habe sofort die Pille für Dienstag und auch dann für Mittwoch geholt. Trotzdem bin ich dann noch mittwochsabends um kurz vor 0 Uhr zu einer Notfallapotheke gefahren und habe mir die Pille danach (Ellaone) geholt. Die habe ich dann sofort eingenommen. Kann es sein, dass ich trotzdem schwanger werde? 

Die Frau in der Apotheke war sehr nett und sagte, dass eigentlich nichts passieren kann, weil der ES erst 12-14 Tage vor der nächstes Periode ist. Doch warum steht überall, wenn man die erste Pille vergisst, ist man wahrscheinlich schwanger? Kann der ES dann innerhalb von paar Stunden erfolgen? Auch in der Packungdbeilage meiner Pille Maxim steht, dass wenn man die erste Pille vergisst, schwanger werden kann. Kann mir jemand helfen?

Expertenantwort
von HelpfulMasked, Community-Experte für schwanger, 56

Kann es sein, dass ich trotzdem schwanger werde?

Klar.

Die Pille danach sollte so schnell wie möglich nach dem fraglichen GV eingenommen werden - bestenfalls innerhalb 12 Stunden. Je mehr Zeit aber zwischen dem ungeschützten Geschlechtsverkehr und der Einnahme der „Pille danach“ liegt, desto größer ist die Zeitspanne, in der noch ein Eisprung stattfinden kann.

Die Pille danach dient nur als Ovulationshemmer (= Verhindert den Eisprung).

Fand ein Eisprung bereits statt so hat die PD gar nichts gebracht. Die PD ist keine Abtreibungspille.

Die Frau in der Apotheke war sehr nett und sagte, dass eigentlich nichts
passieren kann, weil der ES erst 12-14 Tage vor der nächstes Periode
ist

Nett hin oder her - die Aussage ist Quatsch.

Die Blutung während der Pillenpause ist keine Periode. Die Abbruchblutung ist künstlich und hat mit der natürlichen Periode (durch den Eisprung erzeugt) rein gar nichts zu tun.

Das ist nicht möglich da die Pille (nicht aber die Minipille) den Eisprung ja ohnehin unterdrückt.

Die Blutung die während der Pillenpause eintritt (falls sie es tut) wird durch den Hormonentzug herbeigeführt. Nimmst du also die Pille durch bekommst du diese Blutung auch nicht.

Die Abbruchblutung kann also auch während einer Schwangerschaft einsetzen. Zumindest in den ersten paar Monaten. Sie kann zudem jederzeit Ausbleiben, länger/kürzer auftreten usw... All das sagt rein gar nichts aus!

Der einzig sichere Weg eine SS auszuschließen ist einen Test zu machen. Das sollte man nach Einnahme der PD ohnehin immer tun.

Je höher der HCG-Wert im Urin/Blut desto verlässlicher der Test.

(Tabelle des HCG-Wertes s. Bild)

Generell ist der Bluttest immer schneller aussagekräftig da hier die HCG-Konzentration schneller höher ist als im Urin. Der Bluttest ist also i.d.R. schon 6-8 Tage nach Befruchtung aussagekräftig.

Um nicht womöglich falsch negativ zu testen solltest du immer darauf achten, dass du 1ten nicht zu früh testest und 2tens dich an die Anleitung des jeweiligen Tests hälst. Die können u.U. von Test zu Test variieren.

Ich hoffe ich konnte dir weiterhelfen.

Lg

HelpfulMasked

Kommentar von Gummibaerchen14 ,

Vielen Dank. Ich werde dann die nächsten Tage einen Test anwenden.

Expertenantwort
von isebise50, Community-Experte für schwanger, 16

Die nette Frau aus der Apotheke hat leider keine Ahnung und auch hier glänzen einige Antworten mit gefährlichem Halbwissen.

Spermien überleben im weiblichen Körper bis zu 5 Tage und können im
Eileiter auf ein Ei warten.

Bei einem Einnahmefehler in der ersten Woche kann es (muss aber nicht!) innerhalb von ein bis sechs Tagen zu einer Durchbruchsovulation (unerwünschter Eisprung) und deshalb zu einer Schwangerschaft kommen.

Aber nur in ca.10% kommt es bei einem Einnahmefehler auch wirklich zu einem Eisprung.

Da aber immer irgendjemand die Statistik ist, macht die Einnahme der "Pille danach absolut Sinn.

Prinzipiell gilt; je früher die "Pille danach" eingenommen wird, desto sicherer kann eine Schwangerschaft verhindert werden, weil die Wahrscheinlichkeit einfach größer ist, einem möglichen Eisprung zuvor zu kommen.

Die „Pille danach“ hemmt die Eireifung und verschiebt den Eisprung um 5 Tage nach hinten, sodass keine Befruchtung mehr möglich ist, weil die Spermien die Eizelle nun „verpassen“ bzw. abgestorben sind und nichts mehr anrichten können.

Fand ein möglicher Eisprung jedoch z.B. am Mittwoch statt und die "Pille danach" wurde wenige Stunden später eingenommen, war eine Befruchtung der Eizelle gegebenenfalls nicht mehr zu verhindern. In diesem Fall besteht die Möglichkeit, dass trotz Einnahme der "Pille danach" eine Schwangerschaft eintritt.

Deshalb liefert ein handelsüblicher Schwangerschaftstest aus der Apotheke, Drogeriemarkt oder Versandhandel (deutlich günstiger) etwa ab 19 Tage nach dem letzten "ungeschützten" Geschlechtsverkehr ein relativ zuverlässiges Ergebnis.

Die normale Pille sollte nach Anwendung der "Pille danach" wie gewöhnlich weiter genommen werden, jedoch ist der Einsatz zusätzlicher Verhütungsmittel wie Kondome unerlässlich, um nicht trotz Einnahme der
Pille danach im gleichen Zyklus doch noch schwanger zu werden.

Alles Gute für dich, ich drück die Daumen!

Expertenantwort
von DiePilleDanach, Business Partner, 20

Hallo Gummibaerchen14,

wenn die reguläre Pille vergessen und nicht fristgerecht nachgenommen wurde, kann ein Risiko nicht mehr ausgeschlossen werden. Dies gilt insbesondere in der ersten Woche, wo der Schutz erst wieder aufgebaut werden muss (siehe Beipackzettel deiner Pille, Abschnitt 3). Dort findet sich auch die Information, dass auch ungeschützter Sex in der Pillenpause ein Risiko bedeuten kann.

Der Eisprung ist nicht genau vorhersagbar ist und bei einem Pilleneinnahmefehler gilt: bei Vergessen der Pille wird der Eisprung ab diesem Zeitpunkt nicht mehr zuverlässig unterdrückt.

Du hast dich ja bereits um die ellaOne gekümmert. ellaOne wirkt bis kurz vor dem Eisprung und kann diesen dann noch verschieben. Siehe auch https://pille-danach.de/fragen/was-ist-der-unterschied-zwischen-den-beiden-pille...

Sicherlich ist alles gut gegangen. Eine Blutung dann ca. zum erwarteten Zeitpunkt (also in der Pillenpause), üblicher Stärke und Dauer oder ein Schwangerschaftstest geben dann Gewissheit. Der Schwangerschaftstest ist ca. 2-3 Wochen nach dem Geschlechtsverkehr eindeutig.

Viele Grüße, Lisa vom Team der Pille Danach

Antwort
von Jeally, 44

Dass der Eisprung etwa 14 Tage vor der Periode stattfindest ist zwar richtig, gilt aber nur für Frauen die einen richtigen Zyklus haben. Da du eine Mikropille nimmst, bekommst du keinen Eisprung mehr. Vergisst du allerdings eine Pille kann es zu einem spontanen Eisprung kommen. Dafür ist das Risiko bei Fehlern in der ersten Woche besonders hoch. Bis ein Ei aber überhaupt bereit ist, dauert es etwas. Sprich in deinem Fall ist eine Schwangerschaft eher unwahrscheinlich. Ein Schwangerschaftstest gibt 19 Tage nach dem Sex ein zuverlässiges Ergebnis. Denk daran jetzt zusätzlich zu verhüten, da die EllaOne den Schutz der Pille zerstört (siehe Packungsbeilagen).
Übrigens hast du unter Pilleneinnahme auch keine Periode mehr sondern lediglich eine künstliche Blutung, die nur durch den Hormonentzug entsteht und damit nichts über eine Schwangerschaft aussagt.

Kommentar von Gummibaerchen14 ,

Okay..ich hoffe es geht gut aus...danke

Antwort
von GravityZero, 50

Die Chance ist gering, hattest du aber vor der Einnahme deinen Eisprung hilft die Pille danach nicht mehr. Also abwarten.

Antwort
von TednDahai, 45

Ich würde jetzt abwarten. Mir ist schon ähnliches passiert und nein es dürfte nichts passieren. Kurz nach Regel ist es unwahrscheinlich schwanger zu werden. Zudem musstest du die Pille erst am Dienstag nehmen. Du bist aber alle 28 Tage geschützt. Wenn du die 21-Tage Pille davor regelmäßig genommen hast, dürfte nichts passieren ;) mach dich jetzt nicht unnötig verrückt ;)

Kommentar von Gummibaerchen14 ,

Okay, Danke!:)

Kommentar von HelpfulMasked ,

So ein Quatsch..... von vorne bis hinten....

Die Blutung während der Pillenpause ist keine Periode. Die Abbruchblutung ist künstlich und hat mit der natürlichen Periode (durch den Eisprung erzeugt) rein gar nichts zu tun.

Das ist nicht möglich da die Pille (nicht aber die Minipille) den Eisprung ja ohnehin unterdrückt.

Die Blutung die während der Pillenpause eintritt (falls sie es tut) wird durch den Hormonentzug herbeigeführt. Nimmst du also die Pille durch bekommst du diese Blutung auch nicht.

Die Abbruchblutung kann also auch während einer Schwangerschaft einsetzen. Zumindest in den ersten paar Monaten. Sie kann zudem jederzeit Ausbleiben, länger/kürzer auftreten usw... All das sagt rein gar nichts aus!

Antwort
von butterflyy321, 64

Soweit ich weiß, erfolgt der Eisprung sieben Tage nach der letzten Pille. Deshalb soll man ja auch nicht länger als sieben Tage Pause machen und darum ist man auch nach sieben korrekt eingenommen Pillen wieder geschützt.

Wenn du die Pille nicht nehmen würdest, würde der Eisprung erst nach 12-14 Tagen erfolgen, das stimmt schon .

Kommentar von Gummibaerchen14 ,

Also bin ich wahrscheinlich schwanger?

Kommentar von butterflyy321 ,

Nein, da du die Pille danach genommen hast.

Kommentar von Gummibaerchen14 ,

Okay...

Kommentar von HelpfulMasked ,

Kein Eisprung unter Pilleneinnahme! Himmel weißt du überhaupt wie die Pille funktioniert?!

Kommentar von butterflyy321 ,

Gooooott, SIE HAT ABER DIE PILLE VERGESSEN!

Kommentar von butterflyy321 ,

sie hat sie acht Tage nicht genommen, glaubst du nur weil man irgenwann mal die Pille genommen hat, kommt nie wieder ein Eisprung?

Kommentar von HelpfulMasked ,

Nein so sagte ich das nicht. Du verstehst die Wirkungsweise der Pille aber offensichtlich von Grundauf nicht. Daran verschwende ich keine Nerven.

Kommentar von butterflyy321 ,

Dann schau doch mal in die Packunsbeilage, erste Woche vergessen ist besonders gefährlich und warum?

Kommentar von schokocrossie91 ,

Es findet überhaupt kein Eisprung statt, wenn man eine Mikropille richtig nimmt. Ein Fehler in Woche eins ist deswegen so gefährlich, weil durch die vorangegangene Pause der Hormonlevel so niedrig ist, dass durch eine weitere Verzögerung der Hormoneingabe ein spontaner(!) Eisprung auftreten kann. Unter anderem deswegen wird eine regelmäßige monatliche Pause auch nicht mehr empfohlen.

Kommentar von Gummibaerchen14 ,

Oh Leute, das ist kein Grund zu streiten. @HelpfulMasked, ich weiß wie die Pille funktioniert! Ich frage doch nur, weil jeder was anderes sagt! Und überall was anderes steht!!  Kein Grund um über anderen herziehen. 

@butterflyy321, danke für die Unterstützung.

Kommentar von HelpfulMasked ,

@Gummibaerchen14 warum fühlst du dich angesprochen? Es ist doch klar ersichtlich wen ich damit meinte.

Und das ist keine Unterstützung für die du dich da bedankst. Das sind falsche Aussagen welche im schlimmsten Fall mit einer Schwangerschaft "gedankt" werden können.

Kommentar von butterflyy321 ,

schokocrossie habe ich je was anderes gesagt?

Kommentar von schokocrossie91 ,

Ja butterflyx321, hast du. "Soweit ich weiß, erfolgt der Eisprung sieben Tage nach der letzten Pille". Falsch. Und du hast gefragt, warum das Vergessen in der ersten Woche sonst so gefährlich ist, was erklärt wurde.

Kommentar von butterflyy321 ,

Helpfiul, verstehe echt nicht was du da redest. Ich habe genau das gesagt, was schokocrossie gesagt hat. Da die Pille vergessen wurde, kann sie schwanger sein. Dreh mir doch nicht die Wörter im Mund um

Kommentar von HelpfulMasked ,

Ich habe genau das gesagt, was schokocrossie gesagt hat

Nein hast du nicht.

Kommentar von butterflyy321 ,

Oh Gott, ich habe es anders formuliert, krass. Sieben Tage (Sollte eigentlich acht Tage heißen) nach der letzten Pille ist die Pause um, dann wurde ein Tag vergessen, somit kann der Eisprung kommen.

Kommentar von butterflyy321 ,

Dann kauf dir nen Lolly und freu dich dran.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community