Frage von Braunbaerin, 33

Erste Pille nach Einnahmepause verspätet eingenommen?

Hallo zusammen

Ich nehme die Antibabypille Levina 30. Gestern hätte ich die erste Pille der neuen Verpackung nehmen sollen. Die Pille nehme ich normalerweise um 22.00 Uhr. Heute Morgen habe ich die Packung auf dem Tisch gesehen und die Pille von gestern war noch drin. Nun habe ich die erste heute Morgen genommen. Normalerweise gilt die Pille ja erst als vergessen, wenn sie nicht innert von 12 Stunden genommen wird. Dies habe ich ja nun noch getan. Bin ich also noch geschützt oder kann ich mich darauf nicht verlassen, da es die erste Pille der neuen Packung ist?

Danke bereits im Voraus.

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von schokocrossie91, Community-Experte für Pille, 22

Das heißt, der Schutz ist rückwirkend für die Pause und für die nächsten sieben Tage hin. Steht auch in der Packungsbeilage, die sollte man schon kennen.

Kommentar von schokocrossie91 ,

Nach den zusätzlichen Informationen: Du warst im Toleranzbereich der Nachnahmezeit und hast den Schutz nicht verloren.

Expertenantwort
von HelpfulMasked, Community-Experte für Pille & Verhuetung, 9

Wenn du so gehandelt hast wie in der Packungsbeilage beschrieben (innerh. der erlaubten Nachnamezeit, welche nicht immer 12 Stunden beträgt, nachgenommen) dann bist du weiterhin geschützt.

Lg

HelpfulMasked

Antwort
von Wuestenamazone, 15

Wenn sie ein Zeitfenster von 12 Stunden hat ja.

Das mußt du im Beipackzettel nachlesen

Antwort
von MancheAntwort, 14

Na und ?

Jetzt passt du die Folgenden einfach der Ersten an !

Neuer Blister > Neues Glück !

Antwort
von BlutMaedchen, 12

guten morgen !

sobald du die pause länger als 7 Tage gemacht hast -- bist du für diesen zyklus nicht geschützt!

verhüte zusätzlich mit kondom diesen monat!

liebe grüße

Kommentar von schokocrossie91 ,

Man ist nie für einen ganzen Blister ungeschützt.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community