Frage von Junge7777, 33

Erste Panikattacke Leben verändert?

Hat jemand Erfahrung mit Panikattacken gemacht ? Also die erste Panikattacke hat mein Leben verändert seid dem Tag denke ich nur noch nach und nach alles dreht sich um selbstbeobachtung angst, darüber was andere denken über einen denken usw.. wem gehts noch so und hat jemand da wieder raus geschafft oder bleibt man sein ganzes Leben so ein Kopfmensch?

Antwort
von xMirage95, 8

Mein Leben hat das nur insofern verändert dass ich gemerkt habe, dass unser Hirn verdammt irrational sein kann, aber auch verdammt gut steuerbar ist. ;) Und ich bin dadurch etwas sensibler geworden was Probleme anderer Menschen angeht, weil dieses Gefühl der Hilflosigkeit schon irgendwie prägt. Das ist etwas, was man niemandem wünscht.

Aber beeinschränken tut mich das nicht oder beeinflussen in dem Sinne, dass ich dadurch mehr Angst habe oder mich mehr darauf fokussiere. Im Endeffekt ist es einfach nur wieder eine Erfahrung mehr im Leben und wir selbst können entscheiden, wie wir damit umgehen. Ich messe dem jetzt nicht so eine große Bedeutung zu, da gibt es wirklich Wichtigeres. :D

Antwort
von menz84, 17

Hi,

bei mir haben sich die Symptome die du beschreibst leider auch von der einen auf die andere Minute entwickelt. Ich war damals 17 Jahre alt.

Das sind Anzeichen einer Schizophrenie. Ich rate dir mit Menschen denen du vertraust darüber zu sprechen und Hilfe in Form von einer Therapie (ambulant und/oder stationär) anzunehmen!

Wünsche dir alles Gute!

Kommentar von Junge7777 ,

Hi denkst du schizophrenie? Habe Montag ein Termin in der Klinik. Ich habe auch Probleme zugrübeln/nachzudenken wenn ein Mensch in meiner nähe ist fühle mich dann schutzlos angreifbar... ich war 15/16 da hat es angefangen Panikattacke dann Angstzustände Angst vor Krebs ersticken usw

Kommentar von menz84 ,

alles dreht sich um selbstbeobachtung angst, darüber was andere denken über einen denken usw..

Das könnten Anzeichen sein. Bei mir war es so. Das heißt aber nicht, dass es bei dir auch so sein muss.

Bitte kläre das in der Klinik am Montag, wünsche dir das alles möglichst positiv für dich verläuft und dir so früh wie möglich geholfen wird!

Sehr gut, dass du Hilfe annimmst! Du schaffst das!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten