Frage von eule96, 25

Erste kleine anzeichen?

Hey :) ich bin jetzt in der 34. ssw (33+6) habe am samstag einen sehr starken druck in meinen unteren rücken bereich gehabt aber nur 2 mal und das ca für 10 minuten jeweils. Heute hatte ich ein starkes ziehen im unterleib auf der linken seite. Und in der nacht war mir so übel das ich nicht mehr einschlafen konnte. Wenn es keine anzeichen sind was kann es denn dann sein ? Danke im voraus :)

Antwort
von YourYuno, 25

Vielleicht hat sich das Baby gedreht, da kann es schon mal sein, dass einem Übel wird, 

Du bist schlecht gelegen, etwas gegessen was du derzeit nicht verträgst? Könnte auch einfach eine Blähung sein :P

Kommentar von eule96 ,

hab alles so gemacht und gegessen wie sonst auch.. hab schon gegoogelt und da stand das es vielleicht bald los gehen kann aber ausser übungswehen (und vielleicht senk wehen, weiss nicht wie die sich anfühlen) hatte ich nochnichts. das ist aber ja normal...wunder mich nur warum es so im internet stand, muss nicht stimmen klar aber verunsichern tut es mich trotzdem..

Antwort
von Wonnepoppen, 22

Könnten Senkwehen sein?

Frag am besten den Fa!

Kommentar von eule96 ,

hab am freitag einen termin, dort werde ich sie dann fragen. wäre es so schlimm das es kaum auszuhalten wäre dann wäre ich schon längst hin gegangen aber kam halt alles nur ein mal vor.. sonst immer nur stiche in den leisten..

Kommentar von Wonnepoppen ,

Alles klar!

Kommentar von eule96 ,

aber denkst du das es anzeichen sein können ?

Kommentar von Wonnepoppen ,

Wenn es sich um Senkwehen han delt, sind das Anzeichen!

bis Freitag ist ja nicht mehr lang!

Ist es dein erstes Kind?

Kommentar von eule96 ,

ja ist mein erstes kind.. ich hatte auf dem ctg aber nie wehen gehabt..

Kommentar von Wonnepoppen ,

Senkwehen sieht man nicht, wüßte jedenfalls nichts davon. 

Beim ersten Kind ist man unsicher, weil man nicht weiß, was auf einen zu kommt

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community