Frage von AkiraHime, 38

Erste Klausur, was zu erwarten?

Hallo, in einigen Wochen (2-3) ist bei uns am Gymnasium "Klausurzeit", d.h. alle Klausuren kommen auf einmal und das werden auch meine ersten sein. Kann mir jemand sagen, was ich zu erwarten habe? Wie kann ich mich am besten vorbereiten, habt ihr vielleicht einige tipps für mich? Vielen Dank im Vorraus.

Antwort
von jakkily, 12

Eine Klausur ist im Prinzip nix anderes als eine Klassenarbeit, in der die besprochenen Themen abgefragt werden. Nur werden sie halt in der Oberstufe zunehmend länger dauernd (bis zu 4 Schulstunden), insbesondere auch die Abi-Klausuren.

Wie hast du dich denn bisher auf Klassenarbeiten vorbereitet?

Wichtig ist halt früh genug anfangen zu lernen und dies auch stetig, das heißt nicht erst einen Tag vor der Klausur, sondern fortlaufend. So mache ich das beispielsweise auch.

Wenn du den im Unterricht besprochenen Lernstoff nochmal durchgehst, Fremdworte nachschlägst und aufschreibst, Aufgaben zu den Themen löst und dir auch eine kurze Zusammenfassung zu den einzelnen Themen schreibst, dann hast du eine gute Grundlage zum lernen und wenn du etwas nicht verstehst, dann ruhig die Lehrerin bzw. den Lehrer fragen. Das wichtigste ist aber auch im Unterricht gut aufzupassen, dann hast du schon mal einen sehr guten Einstieg und auch eine Lerngrundlage.

Mir hilft diese Methode sehr gut. Bin zwar jetzt in der Ausbildung, da hat man nicht mehr gar so viele Fächer, wie im Abi, aber dennoch ist man da nicht vor Klausuren gefeit...

lg, jakkily

Antwort
von Thombaaa, 12

Bereite dich damit vor, was dein Lehrer dir gegeben hat. Lies es dir mehrmals durch, und lies auch mal Blätter und Texte, die er vielleicht nicht genannt hat, aber trotzdem interessant sein könnten. Es schadet nie, etwas mal gelesen zu haben. Wenn du es dir durch lesen nicht merken kannst, schreibe dir von jedem Text den Inhalt, in Stichpunkten raus.

Ansonsten ist ne Klausur nichts anderes, als ne größere Klassenarbeit. Es kann sein, dass du dich erstmal an den "Klausurenstil" des Lehrers gewöhnen musst, soll heißen, was dür anforderungen er stellt und wie seine Fragen gestellt sind. Deshalb ist es kein Hals und Beinbruch wenn die erste Klausur nicht direkt deinen Vorstellungen entspricht. Denn danach kennst du ja, wie dein Lehrer Klausuren stellt. 

Ich wünsche dir viel Glück :)

Kommentar von JuliusSt ,

Sieh dir die operatorenliste des Kultusministeriums an. Lern den Stoff.während der klausur: Zeit im Auge behalten , vorher einteilen, Aufgabenstellung 3x lesen (Operator). Gl :D das am vorabend Gelernte auszukotzen geht auch ;) hätte aber E, Q gelernt. Auch für bewerbungen ist das 10.klasse zeugnis vllt wichtig

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten