Frage von Unknownnope, 63

Erste Hilfe Kurs? Unsicher?

Habe bisschen Angst mich beim Erste Hilfe Kurs zu blamieren. Bin eher ein zurückhaltender Typ. Gerade die Sache mit der Mund zu Mund Beatmung lässt mir kein gutes Gefühl hochkommen. Ich mein da gucken dich alle Leute an und du stehst unter Druck. Hab Angst was falsch zu machen oder mich bei der Beatmung dumm anzustellen Wie am besten damit umgehen.?

Antwort
von peterobm, 44

Ganz Locker. Beobachte die Anderen und pass auf. Das wird mehrfach erklärt. Fang halt nicht als erster an. 

Du schaffst das schon.

Antwort
von DrNoDoctor, 45

Der Erste Hilfe Kurs ist ja dafür da, damit man es lernt. Also sind die anderen Teilnehmer bestimmt genauso verunsichert wie Du. Bestimmt macht man nicht sofort alles richtig, aber dafür machst Du den Kurs ja.
Also denke einfach nicht so viel darüber nach und mach das Beste daraus. Die anderen machen bestimmt auch Fehler und angenehm wird es denen auch nicht sein.
Man muss über seine Fehler auch mal lachen können. ;)

Antwort
von Musica14, 19

Du brauchst dir da keine Sorgen machen, die Teilnehmer bei ErsteHilfeKursen haben zum Großteil auch keine Ahnung. In der Regel sind alle so sehr auf sich selbst konzentriert dass sie gar nichts Anderes mitbekommen ;) 

Allein wird kein Ausbilder einen Neuling die HLW vorführen lassen. Das macht derjenige selbst. Das maximum dass hierbei ein Teilnehmer mal macht ist das AED unter Anleitung an zu schließen. Keiner lacht da über einen Anderen oder achtet besonders darauf wer das ist. In der Regel denken sich alle nur "Ich hätte das auch so gemacht" oder "Mist, wie soll ich das hinbekommen". 

Erste Hilfe ist wirklich einfach und in den letzten zwei Jahren hat sich auch sehr viel im Bereich der Ausbildung getan. Niemand erwartet dass du nach einmal zuhören alles kannst sondern dass du übst. Meistens sind die Einzigen die "Fehler" (in der Ersten Hilfe gibt es keine Fehler) bemerken die Ausbilder. Und die haben schon alles gesehen. Und es ist sehr einfach es zu beheben, meistens sind es nur Kleinigkeiten bei der HLW wie das Überstrecken des Kopfes. Die meisten Ausbilder sind sehr diskret darin dir dabei zu helfen dich zu verbessern. 

Also keine Sorge, Nervosität ist vollkommen normal, ich hatte vor meinem ersten erste Hilfe Kurs regelrecht Panik. Versuch da einfach ganz entspannt rein zu gehen und dir einen schönen Tag zu machen :) Erste Hilfe Kurse sind immerhin inzwischen nicht nur zuhören sondern vorallem üben und viele Ausbilder sind sehr nette unterhaltsame Menschen die einem die Nervosität nehmen können :) 

Antwort
von Zuhzu, 33

Versuche ganz locker an dem Kurs teil zu nehmen, es ist nicht immer sicher das jeder die Übungen machen muss, die nehmen auch manchmal nur zwei / drei vom Kurs halte dich nicht ganz so zurück und gebe dich locker.

Und solltest du doch dran kommen dann stell dir einfach vor dein Freund/in liegt vor dir dann geht nichts mehr schief glaube mir.Ich wünsche dir viel Glück und glaub an dich du schaffst es.

Antwort
von Ilyana, 34

Noch lange nicht jeder muss das an der Puppe auch vorführen. Sieh es mal so, den anderen Teilnehmern geht es wahrscheinlich ähnlich. Keiner hat da ne Ahnung von irgendwas. Man sitzt halt da, hört hauptsächlich zu was der Typ erzählt und eventuell muss man auch was vorführen, hat aber dann jahrelang Ruhe und weiss was zu tun ist in einer Notsituation. Und wenn du was falsch machst ist es nicht schlimm, immerhin bist du da um es zu lernen.Keiner erwartet da Perfektion.

Antwort
von wotan0000, 20

Du brauchst Dir keine Sorgen machen. Der Kurs bringt Spass und alle müssen mitmachen.

Suche Dir einen Platz nicht ganz aussen, dann sind andere vor Dir dran.

Antwort
von EmtBayern, 5

Hi Liebe Unknownnope,

du brauchst keine Angst vor dem Kurs haben denn du bist dort um was zu lernen. Und im Zweifelsfall stellen sich die anderen dann genauso intelligent an wie du ;)

Erste Hilfe ist nicht schwer dass kann jeder.

Wenn du schonmal ein bisschen was lesen willst geh mal auf www.erste-hilfe-emsperger.de

Antwort
von joriti1999, 25

Da brauchst du keine Angst haben. Der Großteil ist einfach nur zuhören und bei der Herz-Lungen-Wiederbelebung muss jeder einmal diese Puppe Reanimieren.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten