Frage von NutellaGott, 8

erste hilfe kurs ausbilder oder betreuter fahrdienst, was ist besser(fsj)?

Hallo, ich möchte gerne ein Freiwilliges Soziales Jahr bzw. einen BFD machen. Zur Wahl hab ich einerseits eine ausbildung zum ausbilder von erste hilfe kurse zu machen und andererseits einen betreuten Fahrdienst. Beim Ausbilder bekomme ich mehr Geld und Urlaubstage und allgemein spricht das meiste für diese Option. Ich hatte erst vor kurzem eine Erste Hilfe kurs wegen meinem Führerschein und dieser ging 9 stunden lang und der Ausbilder hat 24/7 geredet. Nun meine Frage ... muss ich dann auch so lange 9 stündige Kurse halten oder wielange? Zu beginn hab ich erfahren werde ich ausgebildet dafür und erstmal bei anderen "mithelfen".. aber dann auch irgendwann die kurse bei den jeweiligen Firmen selber halten. Kennt sich hier einer damit aus? Ich bin nicht der geborene Redner aber das ist auch eigentlich nicht das Problem... aber 9 stunden so einen Kurs alleine bei einer Firma vorzustellen ist für einen FSJ'ler schon heftig. Die Anzahl an Kursen die ich halteb muss hab ich nicht erfahren, lediglich dass es durchaus sein kann dass ich einen monat keinen halten muss... also wahrscheinlich schon so jede zweite woche einen. Vielleicht kann mir einer weiterhelfen und ist vom Fach. Danke im vorraus!

Antwort
von metodrino, 3

Ich würde dich bitten die "offiziellen" Begrifflichkeiten zu verweden.

Vielleicht liegt es an mir aber "ausbildung zum ausbilder" klingt für mich stark nach einem Ada-Schein welcher in diesem Zusammenhang aber keinen Sinn macht. Oder hast du bereits eine Ausbildung durch und hast vor einer Kammer eine Prüfung abgelegt?

Kommentar von NutellaGott ,

ich werde ausgebildet um erste hilfe kurse zu halteb

Kommentar von metodrino ,

Ausbildung der Ausbilder (Ada) wird trotzdem wohl kaum gemeint sein oder? Kann mir nicht vorstellen das es eine Ausbildung im Sinne der Aevo ist...

Du machst dann eher eine Fortbildung um solche Kurse zu geben, keine Ausbildung.

Versteh mich nicht falsch, möchte nicht Korinthenkackerisch sein, mich verwirrt halt deine Formulierung stark dabei.

Im Endeffekt steht dir also die Wahl zwischen einer Fortbildung und "nur" betreutem fahren. Da ist die Wahl zur Fortbildung natürlich für den weiteren Berufsweg sinnvoller.

Inwiefern du diese Fortbildung in deinem Berufsleben anwenden kannst, das kann ich dir nicht sagen aber es macht sich natürlich besser im Lebenslauf. (Bei einem Ada-Schein wäre die Wahl für mich weitaus klarer gewesen, daher halt meine blöde Nachfragerei)

Kommentar von NutellaGott ,

das mit den vorteilen für die zukunft ist mir klar bei den kursen, wie gesagt ist meime frage eher ob ich als fsjler dann auch volle 8,9 stunden für einen kurs einplanen muss nach der ausbildung oder ob die nur so eine stunde gehen..

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten