Frage von BenUndJerryss, 65

Erste Hilfe Kurs ab 2016, alten ersetzen?

Ich habe 2011 erfolgreich den Erste Hilfe Kurs gemacht, für den Führerschein Klasse B, jedoch brach ich die Führerscheinausbildung ab und fange nächste Woche erneut mit dem Führerschein an, da der Erste Hilfe Kurs ja ein Leben lang gültig ist, stellt sich mir nun die Frage, kann ich diesen für den Führerscheinantrag einreichen oder muss ich auf Grund der Änderung vom 20.10.2015 einen neuen Erste Hilfe Kurs belegen?

Antwort
von SiViHa72, 40

Mach nen neuen, es hat sich ja auch einiges geändert und man vergisst auch was.

Und die meisten,die sich auf "hab ich mal gemacht" ausruhen, sind dann im Erbnstfall hilflos überfordert und kneifen. (frag mal Rettungssanis)

Antwort
von timeneo, 34

Für den Führerschein ist der Erste Hilfe Kurs unbegrenzt gültig.

Siehe §19 FeV, hier sind keine Einschränkungen beschrieben

Kommentar von BenUndJerryss ,

Auch nach der Änderung der Erste Hilfe Kurse zum Anfang diesen Jahres?

Kommentar von timeneo ,

Ja, die Änderungen werden für den Gesetzgeber erst bei Betrieblichen Ersthelfern und Rettungssanitätern wichtig. Diese müssen dann alle 1 oder 2 Jahre eine Auffrischung machen. 

Für den Führerschein gilt das ganze nicht, hier ist nur wichtig das du einen gemacht hast, nicht wann.

Kommentar von BenUndJerryss ,

Danke sehr :)

Antwort
von anniegirl80, 17

Ich rate dir aus Erfahrung, dass du den Kurs wiederholst, auch wenn der alte noch "gültig" ist.

Ich hab das kürzlich aus beruflichen Gründen gemacht, und es hat sich echt gelohnt. Der erste Kurs war bei weitem nicht so ausführlich, dazu kommt dass sich auch immer wieder mal was ändert.

Mal ehrlich: Weißt du wie du reagieren musst wenn du an einem Unfall vorbei kommst, oder wenn auf der Straße jemand zusammenklappt? Wann man wiederbeleben muss, und wie das genau geht?

Ich habe mir jedenfalls vorgenommen, den Kurs nun immer nach ungefähr fünf Jahren zu wiederholen - und empfehle das echt jedem, auch wenn man nicht Auto fährt!

Antwort
von Antitroll1234, 33

da der Erste Hilfe Kurs ja ein Leben lang gültig ist, stellt sich mir nun die Frage, kann ich diesen für den Führerscheinantrag einreichen

Wie Du selbst richtig erkannt hast, ist die Bescheinigung über die Teilnahme des EHK für den Erwerb der Fahrerlaubnis unbegrenzt gültig.

Du hast dir die Frage schon beantwortet, Du kannst den Nachweis über die Teilnahme des EHK einreichen.

Kommentar von BenUndJerryss ,

Mir geht es hier um die Änderung die am Anfang des Jahres in Kraft getreten ist, da es nun keinen "kleinen" oder "großen" Kurs mehr gibt, sondern nur einen Einheitlichen für alle Klassen.

Kommentar von Antitroll1234 ,

Der EHK bleibt weiterhin völlig unberührt von der Neuregelung vom 20.10.2015 ! (Siehe FeV §76 Abs.11a)

Lediglich die Bescheinigungen über die Teilnahme an einer Unterweisung in lebensrettenden Sofortmaßnahmen gelten bis zum Ablauf des 21. Oktober 2017. (Siehe FeV §76 Abs.11b)

http://www.gesetze-im-internet.de/fev_2010/__76.html

Kommentar von BenUndJerryss ,

Danke :)

Antwort
von Knochi1972, 1

Wenn es wirklich ein Erste-Hilfe-Kurs war, musst du ihn nicht noch einmal machen. Der Lehrgang Sofortmaßnahmen am Unfallort wird noch bis zum 21. Oktober 2017 anerkannt.

Antwort
von Sasa316, 23

Ich glaube du musst ihn nur einreichen und nicht normal machen:)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community