Frage von Eselinchen, 93

Erste große Liebe, bleibt sie für immer?

Hallo liebe Community,

Ich bin gerade total verwirrt. Ich (w/22) habe seit 3 Jahren eine Beziehung. Darum geht's allerdings nicht... immer mal wieder hatte ich seit der Trennung von meiner ersten großen Liebe Kontakt mit eben diesem Mann. Zum Geburtstag gratuliert oder sonstiges, nichts regelmäßiges. Ich habe immer mal an ihn gedacht und mein Herz schlägt wie wild wenn ich an ihn denke.

Nun haben wir vor ein paar Tagen mal ein paar sms geschrieben seit Monaten, nichts wildes einfach nur mehr oder weniger Smalltalk. Eben war ich mit meinem Freund einkaufen, ich stand ein paar Gänge weiter von meinem Freund weg. Und wie es der Zufall so will treffe ich ausgerechnet heute meine Jugendliebe!!! Er hat gegrinst, haben ein paar Worte ausgetauscht und das wars.

Aber mir schlackern die Knie, mein Herz schlägt mir bis zum Hals und mein erster Gedanke war "oh nein, jetzt bin ich nass vom Regen in gammelklamotten, was wenn er mich mittlerweile hässlich findet. Hab ich was falsches gesagt? Muss ich meinen Freund jetzt sagen dass ich ihn zufällig getroffen habe, er hats glaub ich nicht gesehen beim einkaufen oder ist es belanglos? Warum überschlägt sich meine stimmt sobald ich ihn sehe?" Tausend Gedanken schießen mir durch den kopf.

Wann immer ich diesen jungen mal zufällig getroffen habe, hat es mir den Atem verschlagen...

Liebt man denn die erste große Liebe ewig? :(

Was sind eure Meinungen und Erfahrungen?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Schwoaze, 30

Es muss nicht die erste Liebe sein. Aber die eine große Liebe... ich hätte es wahrscheinlich nicht geschafft, mich jemals von ihm zu trennen, ganz egal was er gemacht hätte. Er war aber eh ein ganz lieber Kerl.

Meine Meinung: Die Beziehung mit Deinem jetzigen Freund ist ... chancenlos, solange Du solche Empfindungen für Deinen Ex hast. Warum ist er eigentlich Dein Ex? Was ist denn passiert? So eine Liebe gibt man doch nicht einfach auf?

Kommentar von Eselinchen ,

Nein einfach aufgeben nicht , da hast du wohl recht ... 

Kennengelernt haben wir uns als wir noch sehr jung waren in der 5. Klasse. Da war er der erste in den ich mich damals bis über beide Ohren verknallte. Bis wir zusammen kamen dauerte es. Zuerst war es halt eine Kinderbeziehung, Händchen halten, irgendwann mal küssen. Wir haben verdammt viel zusammen erlebt, war irgendwie einr on/off Beziehung auch wenn wir immer zusammen Zeit verbracht haben selbst wenn wir kein paar waren, es ging irgendwie nicht ohne einander. 

Das ging eine lange Zeit so, er hatte aber viele Probleme zuhause und in der Schule und die musste er bewältigen. Unter Tränen haben wir uns getrennt, natürlich hab ich ihn noch unterstützt. 

Mit der Zeit wurde der Kontakt weniger, brach allerdings nie ganz ab. Mit ca. 16/17 haben wir uns nochmal getroffen und uns geküsst und ich hätte beinahe mein erstes Mal mit ihm gehabt, dazu kams jedoch nicht.

Wir nahmen uns vor uns nicht mehr zu verletzen, aber uns auch nicht aus den Augen zu verlieren...

Kommentar von Schwoaze ,

Was wäre das für ein Happy End, wenn Ihr wieder zusammenkämt! Macht er gar keine Anstalten in diese Richtung? Ist er vergeben? Ich würde es Dir von Herzen eine neue Chance für diese Liebe vergönnen.

Kommentar von Eselinchen ,

Er ist seit ein paar Wochen getrennt, ich hatte ihm zum Geburtstag geschrieben, da kam ein kleines Gespräch zustande also erstmal ohnr Hintergedanken.

Ich hatte gefragt ob er nicht mal mit mir einen Kaffee trinken mag, unverbindlich nur mal quatschen. Da sagte er er wisse nicht ob das jetzt sofort eine gute Idee sei, da ich nicht einfach irgendjemand für ihn bin und er sich erstmal von seiner Trennung erholen müsse. Und dann kams gerade zu dem zufälligen treffen.

Und danke dir :)

Kommentar von Eselinchen ,

Vergönnen oder gönnen? :D

Kommentar von Schwoaze ,

Ääh... wo ist genau der Unterschied?   ... anders: ich wünsche Dir eine neue Chance...

Kommentar von Eselinchen ,

Oh Entschuldigung, ich muss mich korrigieren. Ich dachte vergönnen wäre genau das Gegenteil von gönnen, was offenbar nicht stimmt :D

Danke trotzdem ;)

Kommentar von Schwoaze ,

Hallo Eselinchen,  herzlichen Dank fürs Sternchen. ... und nicht die Hoffnung aufgeben.

Antwort
von Rosalielife, 6

Die erste große Liebe hält an, sie wirkt nach, sie wird erinnert und wie ein Denkmal gepflegt. Es war so aufregend, nicht nur Gefühle auszusenden, sondern sie auch zu bekommen und die Spannung, wie es weitergeht, unheimlich groß, alles neu, die Erfahrung, begehrenswert zu sein und für einen anderen das Größte, die bleibt im Herzen zurück wie ein kostbares Juwel.

Es ist schwer, das abzuschließen, vor allem dann, wenn das Aus vom anderen kam und man selbst nie erforscht hat, warum, man hat es vermieden, nachzufragen, Gründe zu finden, weil das noch mehr weh tut. Es ist also vorbei und doch nicht zu Ende.

du machst das erneut durch, weil du diesen Schlusspunkt nicht gesetzt hast.

Du durchlebst Aufregung, die er nicht mehr fühlt und vielleicht sogar lächerlich findet. Da ist nichts mehr zwischen euch, nur du als verletztes kleines Mädchen suchst noch immer nach dem Warum und fühlst dich alleingelassen und traurig darüber.

Für dich wäre eine findung wichtig, schreib einen Brief oder suche noch einmal eine Aussprache mit deinem Ex. Für deinen neuen Freund und den Fortbestand dieser Beziehung , aber vor allem für dich, ist das elementar wichtig und notwendig.

Antwort
von MissBlink182, 27

Also ich bin mir sehr sicher, dass nicht jede erste große Liebe ewig ist, sondern du lediglich noch Gefühle für deine erste große Liebe hast. Da du deine Frage so gestellt hast muss ich dies verneinen.Ich bin mir sicher, dass nicht jeder ewig an seinem ersten Freund/Freundin hängt. 

Du hast anscheinend noch Gefühle für ihn, vlt solltest du dich fragen, ob sie stärker sind, als die, für deinen jetzigen Freund und ob es überhaupt richtige echte Gefühle und nicht nur bloße Aufregung etc ist... Wenn du zu dem Schluss kommst, dass du ihn noch liebst, solltest du vlt nachdenken, ob deine jetzige Beziehung noch viel Sinn macht und ihr es (je nachdem, ob es möglich ist) noch einmal miteinander versucht.

Viel Glück dann:)  

Antwort
von keinname852, 31

Du liebst die erste Liebe normal nicht ewig. Aber ich kann dir sagen du hast noch sehr sehr große Gefühle für die Erste Liebe.

Antwort
von CoolCool1964, 32

Also so wie du das schreibst, hast du noch immer Gefühle für deinen Exfreund, dann würde ich um ihn kämpfen, weil wenn du dein jetzigen Freund nicht richtig liebst, dann werdet ihr euch sowieso irgendwann trennen!

Wie ist es eigentlich mit deinem jetzigen Freund? Liebst du ihn? Oder liebst du ihn nicht? Weil wenn nicht, dann musst du dich trennen und für deine erste große Liebe kämpfen! Wenn er dich wirklich liebt, dann kommt er auch zu dir zurück! Und falls nicht geht das Leben trotzdem weiter! Dann findest du irgendwann die andere große liebe! Glaub mir es geht immer irgendwie weiter!

Aber andererseits liebt dich dein jetziger Freund sicherlich auch! Ja liebst du deinen jetzigen Freund überhaupt noch? Lg

 

Kommentar von Eselinchen ,

Die Liebe ist eine andere gewesen, so wie damals habe ich nie wieder gefühlt. Aber man kann Gefühl ja nicht vergleichen und auch Menschen nicht.

Ich habe zur Zeit Probleme mit meinem Freund, schon länger denke ich über eine Trennung nach, unabhängig vom Ex. Von dem hab ich ja zuletzt Monate nichts gehört. Ich wohne mit meinem Freund zusammen und die ganzen Probleme mit ihm steigen mir eh schon über den Kopf und jetzt das noch.

Antwort
von sandra01, 21

man liebt vielleicht nicht gerade die erste große liebe für ewig, aber DU scheinst immer noch sehr in deine verliebt zu sein ;) vielleicht hast du nach der trennung erst wirklich gemerkt, wie sehr du ihn geliebt hast....es heißt ja ,,man merkt erst, wie sehr man einen menschen liebt, wenn man ihn verloren hat" .... ich glaube, das ist bei dir der fall......aber du solltest fairerweise mit deinem jetzigen freund reden, bevor oder falls du eine entscheidung triffst, die in richtung deiner ersten großen liebe führt ;)

Kommentar von Eselinchen ,

Ich wusste schon damals was ich an ihm hatte, auch vor der Trennung. Ich hab ihn damals richtig geliebt, auch wenn manche jetzt sagen mögen in jungen Jahren weiß man nicht was Liebe ist.

Kommentar von sandra01 ,

ich fürchte, da steht eine entscheidung an, bei der dein jetziger freund wohl leider den kürzeren ziehen wird......aber du musst dich auch vergewissern, was dein damaliger freund denkt, ob er für dich immernoch genauso empfindet und dich liebt....ich wünsche dir sehr viel glück und dass du die richtige entscheidung triffst ;)

Antwort
von Miwalo, 27

Wie ist das denn damals auseinander gegangen?

Kommentar von Eselinchen ,

Unter Tränen von beiden Seiten. Er hatte damals große Probleme zuhause, in der Schule... waren ja noch jünger. Und er musste erstmal einige Dinge regeln. Wir hatten zeitweise auch nochmal "freundschaftlichen" Kontakt. Immer mal wieder phasenweise sag ich mal. Ein paar Jahre nach der Trennung hatten wir uns nochmal getroffen und haben uns geküsst, aber weiter gings nie.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community