Frage von partyoverpanic, 41

Erste Grippesymptome was tun?

Ich habe seit gestern morgen kleine Symptome und Anzeichen dass ich wieder krank werde. Zum Beispiel habe ich jetzt leichtes Halskratzen bis Halsschmerzen und meine Glieder sind schwer. Habe ein Bisschen Schmerzen beim Schlucken. Außerdem fühlt sich mein Nacken sehr verspannt an und jetzt habe ich einfach Angst eine Grippe zu bekommen, da ich diese schon vor drei Wochen hatte und sie mir gerade so gar nicht in den Kram passt. Gibt es denn (gerne auch homöopathische) Lösungen um das zu vermeiden?

Antwort
von DanBam, 30

Öhm, ich hatte eine Grippe. Bei einer Grippe haut es Dich mit 38-41 Grad Fieber sofort um ins Bett. Das ist eine Erkältung. Gegen Erkältungen hilft eine gute Versorgung mit Vitamine, aus Obst und Gemüse, genügend Bettruhe und ausreichend Bewegung.

Antwort
von Katharsis036, 31
  • warm anziehen, wenn man rausgeht
  • warmen Tee oder Milch trinken
  • ausruhen, wenn möglich + viel schlafen
Antwort
von User1952, 21

Trinke viel Kamillentee, halte dich warm, ruhe dich aus und versuche zu schlafen. Gehe in eine Apotheke und lasse dich beraten. Die haben auch etwas rezeptfreies. Wenn es nicht hilft solltest du zum Arzt gehen.
Alles Gute.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community