Frage von Snooker95, 31

Erste Ausbildung, eigene Wohnung. Unterstützungen?

Guten Abend zusammen. Meine Name ist Maximilian Nachname. Ich bin 21 Jahre alt und werde am 1.8.2016 meine ' Erste ' Ausbildung zum. ..machen. Meine Eltern bekommen Hartz IV. Ergo. Unterstützungen von der Seite kann ich mir abschminken. Klar kommen tuh ich mit denen so weit das ich zu dem Entschluss gekommen bin, dass, es keinen anderen Weg mehr gibt ausser dem Auszug aus dem ehemaligen Elternhaus. Jetzt habe ich mit viel Glück eine Wohnung ' mit vorzeigen meines Ausbildungsvertrages, einer Kaution und 3 Monate Miete im voraus ' bekommen. Mein Ausbildungsgehalt schätze ich mal auf 555, - €. Nun kommen Miete / Heizkosten / Fahrkarten / Brot zu stande. Wie viel oder ob mir überhaupt Geld zusteht wäre meine Frage. " Auch wenn ich bsw. 333, - € / / 777, - € bekomme. 

Vielen Dank im voraus. 

MFG.  

Antwort
von nickXXX, 18

Einfach mal bei der Arbeitsagentur beraten lassen. Du hast für eine Erstausbildung bestimmt Anspruch auf BAB! Damit wird deine Ausbildungsvergütung soweit aufgestockt, dass du eine Wohnung davon unterhalten kannst.

Kommentar von Snooker95 ,

Danke. Ab welchen Satz wird mir den das BAB ausgezahlt. Bzw. 1)Bafög/ 2)Wohngeld. Wann und wie hab ich denn anspruch auf  1,2.

Antwort
von Ninkerbell, 17

Du zählst zu den Geringverdienern. Und da deine Eltern kein eigenes Gehalt erhalten, steht dir definitiv Unterstützung zu. Das kann in Form von Bafög oder auch Wohngeld sein. Wie bei dir aber der genaue Satz ist, kann dir nur jemand von z.B. der Stadt sagen. Ich würde an deiner Stelle einfach mal im Internet schauen, wer für dich in deiner Stadt zuständig ist wenn es um so etwas geht. Dann einen Termin ausmachen, wo du auch alle Unterlagen mitbringen musst, die z.B. dein Gehalt betreffen und dann sollte alles seinen Weg gehen :-)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten