Erstbrille - Fielmann, muss ich erst zum Arzt?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

nochmal: wenn du nur bis 20 cm scharf sehen kannst und alles andere, räumlich weiter entfernt, verschwommen wahrnimmst, ist das extreme kurzsichtigkeit.

das ist auch gefährlich, denn du willst im leben ja alles KLAR sehen.

wenn du ampeln nicht mehr erkennst, und gegen einen bus läufst, oder im unwegsamen gelände stürzt, aua!

es gibt weitere optiker: apollo etc. die machen auch einen kostenfreien sehtest. ob du dann eine brille kaufst oder contacts, spielt dabei keine rolle.

aber augenärztliche untersuchung, auch des augenhintergrundes (netzhaut etc.) musst du machen, um die ursachen der fehlsichtigkeit herauszufinden, und über deine geeignete sehhilfe (brille oder contacts) entscheiden zu können.

falls eine klinik, mit abteilung augenheilkunde, für dich erreichbar ist, lass es dort alles prüfen.

meine kurzsichtigkeit hat mich im urlaub "erwischt", ich konnte die autobahnschilder nicht mehr scharf erkennen.

da war ich aber sofort beim augenarzt und zum optiker. meiner / apollo hat sofort eine sehtest durchgeführt, ohne gebühren, und mir dann die erforderlichen contacts empfohlen.

also: ran an den speck, lass dich untersuchen. viel erfolg! SKYYY

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Katyax888
20.02.2016, 18:04

Also ich sehe ungefähr 20 - 30 cm um  mich herum alles gut, danach wird es immer verschwommener und verschwommener, die Tafel wiederrum kann ich nicht mal von der ersten Reihe aus 100%tig lesen.

Du wohnst offensichtlich auch in Berlin, könntest du mir dann freundlicherweise etwas Vorschlagen ? Bin ein bisschen verwirrt ob ich jetzt erst zum Optiker gehen muss oder zum Arzt,  wenn ich zum Arzt gehen würde, müsste ich ja 2 Monate warten. Und wenn ich zum Optiker gehe, kann es sein das dieser es ablehnt einen Sehtest durchzuführen.

0

Geh zu einem Optiker Deines Vertrauens. (Fielmann ist das offensichtlich nicht.) Dieser wird mit Dir einen Sehtest machen und auch eine Brille verkaufen. Allerdings wirst Du ohne Rezept keinen Zuschuss von der Krankenkasse bekommen. (Allerdings sind das eh nur 10 Euro.)

Lass Dich von dem Optiker vernünftig beraten. Stelle Fragen, wenn etwas unklar ist / du etwas nicht verstehst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

versuch, einen früheren termin bei einem anderen augenarzt zu bekommen, wenn es weitere in deiner region gibt. du kannst dich mit der problematik bei deinem hausarzt und der anfrage bei anderen augenärzten als "notfall" bezeichnen, vielleicht klappt es dann früher. viel erfolg!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

nanana. "Unhöflich" und "egal". ^^

Sicher nicht, denn die sind ja auf Brillenkunden angewiesen und verdienen damit ihr Geld. Fielmann lebt davon, Brillen zu verkaufen. Aber es stimmt. Wenn Du noch nie eine Brille hattest, solltest Du zuerst zu einem Augenarzt gehen. Schon lange hast Du gemerkt, dass etwas mit Deiner Sehschärfe nicht stimmt und hast es hinausgezögert, und nun kann es Dir nicht schnell genug gehn....

Aber Du hast noch eine andere Möglichkeit, schnell an eine Brille zu kommen: geh mit einem Elternteil zu Fielmann. Deine Mutter oder Vater können im Laden sagen, dass auf ihren Wunsch hin bei Dir ein Sehtest (ist immer kostenlos!) durchgeführt werden soll, damit Du schneller eine Brille bekommst. Dann bezahlen Deine Eltern Deine Brille aber auch privat und es gibt kein Rezept vom Augenarzt. Der Zuschuss der gesetzlichen Krankenkassen zu den Gläsern ist auch sehr gering.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von euphonium
20.02.2016, 20:52

nanana. "Unhöflich" und "egal".

Auch bei Fielmann gibt es unhöfliche Verkäuferinne

Jeder Optiker kann auch ohne ärztliche Verordnung über die Krankenkasse einen Betrag von ca. 10.-/Glas abrechnen.

0

Überlege noch mal genau, vielleicht hat die Dame gesagt, dass man keine Diagnose stellt, wenn du ein Augenproblem hast.

Wenn du aus eigenem Antrieb eine Brille kaufen willst, dann macht fielmann und jeder andere Optiker allerdings einen für dich kostenlosen Sehtest und verkauft dir danach gerne eine Brille.

Ich nehme an, dass du Probleme bei, Lesen hast, also kurzsichtig bist. Das kommt sehr häufig bei jungen Leuten vor.

Es kann dir sogar passieren, dass der Augenarzt "nur" einen Sehtest ablehnt, weil das heute wirklich schon die Optiker machen können und das sogar sehr gut.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von miezepussi
20.02.2016, 17:00

Wenn man kurzsichtig ist (also kurz sehen kann) , dann kann man prima lesen.

0

Okay die Frage hat sich erledigt, ich muss wohl 2 Monate warten T T
 Naja, was soll man machen..

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?