Frage von Solerox, 60

Erstattung nach Unfall?

Hallo zusammen, ich war am Freitag Ersthelfer bei einem Autounfall, den Opfern geht es soweit gut. Ich wollte keinen der Beteiligt ist ansprechen darum frag ich mal hier nach. Ich habe heute Bemerkt wie ramponiert meine Kleidung nach der Bergung und der hilfsaktion doch nun ist. Der Stoff ist zum Teil gerissen und die Flecken bekommt man wohl auch nicht mehr raus. Das wäre mir im Grunde ziemlich egal jedoch hatte ich da meine neues Arbeitsoutfit für meinen ersten Job an. Es war schon recht teuer und ich kann das ohne weiteres nicht wirklich ersetzen. Übernimmt das vielleicht einer der Versicherungen der Unfallteilnehmer oder fällt das unter allgemeines Lebensrisiko?

Antwort
von SiViHa72, 28

Ich war im Oktober bei Ersthelferkurs (betrieblich) des DRK.

Da wurde ganz klar gesagt, so was wird erstattet.

Ich weiss leider nicht mehr, wo man das anmeldet oder so.. kannst Du irgendwie wen von den Unfallleuten oder das Krankenhaus oder so kontakten?

Un d falls hier irgendwer so was meint: nein, es ist nicht seltsam, so was zu machen,d as ist okayx. Denn es ist klassse (und leiderw eniger selbstverstndlich als man meinen möchte), dass jemand Erste Hilfe leistet.. da müssen dadurch entstandene Schäden nicht unter den Tisch fallen. Beispiel: Ich war früher betrieblicher Ersthelfer in einer Herberge.

Wildblutendes Kind verdockert,d as in Scherben gestürzt war. Sah nachher aus wie ein Schlachter, hatte ausgerechnet da mal ein weißes Longsleeve und helle Hosen an.

Da sagten die Lehrer schon: Reinigung und dann schicken sie uns bitte den Beleg.

Und genauso gings. An wen die sich gewendet haben oder ob es über Klassenkasse oder so ging.. kA.

Antwort
von ASRvw, 14

Moin.

Wer bei einem Unfall Erste Hilfe leistet, ist in jedem Fall versichert.

Derjenige muss sich dann auch nicht mit den Versicherungen der Unfallbeteiligten herum schlagen. Sofern der Unfall im öffentlichen Verkehrsraum passiert ist und nicht auf einem Privatgrundstück bzw. einem Betriebsgelände, ist der Ansprechpartner die jeweilige Gemeindeunfallversicherung.

Für NRW ist das zum Beispiel die Unfallkasse NRW, wo Du die für Dich relevanten Informationen auch entsprechend nachlesen kannst:

https://www.unfallkasse-nrw.de/versicherte-und-leistungen/versicherte/in-einzelf...

Für andere Bundesländer bemühe einfach Google oder Wende Dich direkt an die für den Unfallort zuständige Stadt- oder Gemeindeverwaltung.

ASRvw de André

Antwort
von InternetJunge, 40

Ich meine bei nem erste Hilfe Kurs wurde mal gesagt dass man das erstattet bekommt. Weiß aber nicht mehr von wem.
Aber irgendwie bekommt man das erstattet

Antwort
von captainhookKs, 23

Erstattet bekommst du es auf alle Fälle, wenn du die Personalien hast entweder über die persönlich oder halt von der Versicherung vom Verursacher.

Ein anderer Fall bei meiner Freundin ihr ist jemand rein gefahren und der Airbag hat auch ihren Mantel verbrannt den sie von der jeweiligen Versicherung auch erstattet bekommen hatte.

Vorteilhaft wäre wenn du die Beläge dafür noch hast dann wird das im vollem Umfang übernommen .

Aber gut gemacht ;-) das du die nicht gleich angesprochen hast, deren Probleme waren sicher andere.

Antwort
von frodobeutlin100, 11

http://www.schulrecht-sh.de/download/buk/guv2042.pdf

Rechtsfragen bei Erster-Hilfe-Leistung

20.42

Der Ersthelfer kann grundsätzlich Ersatz der eigenen Aufwendungen für unvermeidbaren Schaden (z. B. Reinigungs- oder Wiederherstellungsko

sten seiner im Rahmen der Hilfeleistung beschädigten Kleidung) vom Verletzten (= Geschäftsherrn) bzw. u. U. von dessen Haftpflichtversicherung verlangen.

---

da es sich um einen Autounfall gehandlet hat, also von PKW-Haftpflichtversicherung des Unfallverursachers ....

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten