Frage von Mountaindreamer, 58

Erstattung bei verlorenem, "unterversichertem" DHL-Paket?

Hallo Forum, nach Aufforderung der ausgebenden Firma habe ich letzte Woche ein medizin. Gerät (TENS) an diese zurückgeschickt. Weitere Infos dazu bekam ich nicht. Vor über einer Woche habe ich das Gerät als Paket in der Post-Filiale abgegeben. Seitdem ist es verschwunden.(Stand Sendungs-Status) Da ich einen "Nachforschungsauftrag" stellen will habe ich die Firma gebeten, mir einen Wert-Nachweis über das Gerät zukommen zu lassen und dabei erfahren, dass das Gerät (angeblich!) 3000€ wert sei. Die "Standard-Paketversicherung" der DHL deckt ja nur 500€ ab; das Paket war demnach "unterversichert". Meine Frage: erstattet DHL im Verlust-Fall die versicherten 500€ oder können sie eine Erstattung mit Hinweis auf die Unterversicherung ganz ablehnen? Vielen Dank!

Antwort
von schleudermaxe, 38

Aber die Rücksendung erfolgte doch weisungsgemäß und somit geht ein etwaiger Schaden zu Lasten des Auftraggebers, so lese ich jedenfalls die Spielregeln.

Kommentar von Mountaindreamer ,

Danke! Tja, es könnte tatsächlich sein, dass das zum tragen kommt. Einfach wird das auf jeden Fall nicht....

Antwort
von DerServerNerver, 41

Sie zahlen 500!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community