Frage von pso17, 2

Erst will sie sich mit mir treffen und dann doch nicht?

Hi, ich bin 18 Jahre alt (m) und habe bei einer Schulaufführung ein nettes Mädchen (fast 14) über ihre Schwester kennengelernt. Wir haben uns zwar noch nie persönlich aktiv gesehen, aber durch die Whatsapp-Profilbilder wussten wir, dass wir uns schon passiv auf dem Schulhof begegnet sind. Wir haben 3 Tage miteinander geschrieben und dann habe ich sie nach einem rein freundschaftlichen Treffen gefragt. Sie hat zurückgeschrieben, dass das für sie okay wäre und hat einen Terminvorschalg gemacht. Eine Stunde später schrieb sie dann, dass es ihr doch nicht so recht wäre, wenn wir uns treffen. Wieso macht sie sowas?? Und wie soll ich mich jetzt ihr gegenüber verhalten?? Danke für eure Antworten, Paul

Antwort
von jerkfun, 2

Sie ist 14.Gemach.Sie ist einfach völlig unerfahren und die Gewissensbisse haben Sie geplagt.Sage einfach das Du das gut verstehst,und wenn Sie irgendwann möchte,dann triffst Du Dich gern mit Ihr.Sie darf auch eine Freundin mitbringen.So wird Sie Vertrauen gewinnen,Sie kann sicher sein,das Du nicht gleich mehr anstellen willst.^^ OK ? Beste Grüße

Kommentar von jerkfun ,

Ich habe das fast 14 überlesen.Dann bis zum 14.Geburtstag nur ein Handkuss zum Abschied.^^

Antwort
von switchii,

Wahrscheinlich hat sie dir zuerst etwas mulmig zugestimmt und sich erst nachher wirklich Gedanken darüber gemacht. Ich schätze, sie ist einfach nervös vor einem Treffen und weiss nicht, ob das so gut wäre. Plus der Altersunterschied könnte ihr zu schaffen machen.

Du könntest sie fragen, ob ihr euch einfach mal unter Freunden treffen könntet. Also, dass sie ne Freundin mitbringt und du auch wen. So seit ihr in ner Gruppe, vielleicht fällt ihr das leichter. 

Antwort
von Gastnr007,

Vielleicht hat sie ja ihre Eltern gefragt und die waren dagegen (aus Angst es ist nur für Sex), oder sie ist selber drauf gekommen, oder hat eine Freundin gefragt.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten