Frage von Raphaphaella, 119

Erst wieder aus dem Haus gehen, wenn ich zufrieden mit meinem Aussehen bin?

Ich bin sehr unzufrieden mit meinem Gewicht (wiege 51 kg bei einer Größe von 156 cm!!) Außerdem sind meine Zähne sehr schief und ich habe auch eine Zahnlücke. Ich dachte mir, dass ich erst wieder aus'm Haus gehe, wenn dieKieferorthopäden etwas dagegen unternommen habe und ich 39 kg wiege. Ich hungere schon seit einigen Tagen jnd komme super zurecht damit. Ich dachte mir, dass ich einfach nur zu den Kieferorthopäden Terminen erscheine und sonst überhaupt nicht mehr rausgehe. Ich habe sowieso keine Freunde - nur Jungs, die mich ausnutzen wollen. Zur Schule muss ich erst wieder nach den Sommerferien und bis dahin habe ich hoffentlich mein Wunschgewicht ( ich müsste in 3 Monaten 10kg abnehmen) erreicht und endlich eine Zahnspange. Wie findet ihr die Idee?

Antwort
von rosendiamant, 30

Ich hoffe die Frage ist nicht ernst gemeint besonders auf das Gewicht bezogen.

Du möchtest unter 40kg wiegen? Ich hoffe dir ist bewusst das dies in Richtung Magersucht geht und alles andere als schön und gesund aussieht. Du kannst natürlich auf deine Ernährung achten und dich gesund ernähren aber muss es direkt so extrem sein? Treibe lieber ein wenig Sport und schaue das du Fit bleibst.

Das mit den Zähnen kann ich zum Teil verstehen da dies wirklich unangenehm sein kann trotzdem solltest du dich nicht daheim verstecken sondern raus gehen. Du musst ja nicht mit einem breiten grinsen durch die Gegend rennen sondern kannst dich da auch erstmal ein bisschen bedeckt halten bis du deine Spange erhalten hast.

Geh raus, hab Spaß am Leben! So lernst du auch automatisch Leute kennen die dich nicht aussnutzen wollen sondern dich so schätzen wie du bist.

Antwort
von Talia1728, 32

Hey

Also, dein Idealgewicht ist eigentlich 46 kg (156-110= 46 / -110 muss man immer von der Größe abziehen und dann kommt das Idealgewicht raus) also solltest du nicht hungern um auf 39 kg zu kommen. Du wärst dann Untergewichtig und es wäre nicht gut für dich.

10 Kilo in 3 Monaten abzunehmen ist nicht unmöglich. Ich habe in 2 Monaten 20 Kilo abgenommen. Aber den Jojo Effekt behalten. Das ist also falsch. Du musst auf deine Ernährung achten und nicht verhungern.  Einfach gesünder essen und ab einen Bestimmten Zeitpunkt nichts mehr, z.B. Abends. Viel Wasser oder Grüntee trinken. Du solltest dir aber auch was gönnen. Zum Beispiel bei dem schönen Wetter ein Eis oder kaltes Eistee. Nicht jeden Tag aber manchmal.

Wenn deine Zähne schief sind kannst du natürlich eine Spange tragen. Die Zahnlücke wird allerdings bleiben (glaube ich). Muss nicht sein aber vielleicht. Und auch wenn ist eine Zahnlücke mit geraden Zähnen sehr schön. Viele Promis haben das. Also lass dich nicht unterkriegen.

Ich glaube du lebst in Österreich oder? 3 Monate Ferien solltest du nicht zuhause verbringen. Geh raus, genieße das Wetter. Auch ohne Freunde kann man spaß haben :) und außerdem lernst du vielleicht andere kennen? Und lass dich nicht von den Jungs ausnutzen. Es ist dein Leben und du machst was du willst.

~Talia~ 

Antwort
von KarmaChamele0n, 23

39 kg? Du weißt aber schon, dass das untergewichtig ist, oder? Das ist weder schön noch gesund und wenn man dauerhaft abnehmen will, ist es auch keine Lösung sich runterzuhungern. Mach Sport, stell deine Ernährung um, iss gesund; aber hunger dich nicht runter.

Antwort
von Kaesebohrer, 19

Kurz gesagt: Ich finde Deine Idee bescheuert. Das Abmagern auf ein dürres Klappergestell (Männer finden knochige Frau übrigens als weniger attraktiv) ist einfach nur krank und gefährlich. 51kg ist voll in Ordnung, wenn Du das halten kannst.

Natürlich nutzen Dich die Jungs aus, wenn Du kein Selbstvertrauen hast. Ok mal angenommen Du fühlst Dich schöner, weil Du 10kg weniger und gerade Zähne hast. Das neu gewonnene Selbstvertrauen wird sich nicht lange halten, weil dann wieder die eigentlichen Probleme durchbrechen.

Ein Psychotherapie wäre sinnvoller als Abnehmen. Der Kieferothopäde sollte natürlich schon sein, aber primär aus gesundheitlichen Gründen.

Nicht böse sein, wenn Dich irgendetwas kränkt, es ist 100% gut gemeint.

Antwort
von priesterlein, 43

Ich dachte mir, dass ich erst wieder aus'm Haus gehe, wenn dieKieferorthopäden etwas dagegen unternommen habe

Machen die Hausbesuche? Du willst innerhalb deiner Wohnung auf ein vermutlich relativ ungesundes Maß abnehmen? Hast du schon mal an eine psychologische Ursache als Quelle deiner Probleme gedacht?

Antwort
von cruscher, 13

Schlecht, wenn du abnehmen willst dann solltest du raus gehen und Sport machen, und nicht zuhause sitzen und hungern... Wenn du nur zuhause sitzt, tust du dir damit noch weniger helfen.

Antwort
von Niko345, 15

Ich finde diese Idee sehr schlecht!! Lass dich nicht so stark von deinem äußeren beeinflussen! Wenn du dich unwohl fühlst kannst du natürlich gerne abnehmen und die eine Zahnspange anschaffen, aber nicht durch hungern und indem du dich den ganzen Tag im Haus verkriechst!! Mach Sport und geh raus, suche dir Freunde usw. Mit der Zeit wirst du abnehmen und deine Zähne werden grade. Während dieser Zeit solltest du dich aber auf keinen Fall verstecken oder hungern, bitte mach sowas nicht!

Antwort
von moffelkartoffel, 38

Du solltest vielleicht erst einmal zum Psychologen deines Vertrauens, du hast ein ernstes Problem mit deinem Selbstvertrauen!

Kommentar von SebRmR ,

War auch mein Gedanke beim Lesen, die Problem sind eher nicht die Zähne oder das Gewicht.

Antwort
von SiViHa72, 26

Wie sagte schon Hannilein/ Hape kerkeling: im Keller is gar nich so schlimm.

Einbunkern ist sicherlich eine gute Übergangslösung.

Antwort
von kloogshizer, 30

Die Vorstellung, dass dann alles super und toll ist, ist eine Illusion. Wenn du anfängst dich zu isolieren, geht's bergab. Zeig' dich lieber so, wie du jetzt bist, und verfolge deine Ziele trotzdem. Wenn du dich ins positive veränderst macht das mehr Eindruck auf andere, als wenn du von der Bildfläche verschwindest.

Antwort
von Strolchi2014, 24

Mit hungern und nichts essen nimmt man nicht ab. Und du bist nicht zu dick. Das redest du dir nur ein. Geh mal zum  Psychologen.

Und einfach so richtet dir der Kieferorthopäde auch nicht die Zähne.-

Antwort
von TreudoofeTomate, 31

Wie ich die Idee finde? Krank.

Antwort
von Arina555, 41

finde die Idee nicht gut du hast ein optimales Gewicht für deine Größe und wenn du 39 Kg wiegen wirst siehst du aus wie eine Magersüchtige.

Du hast es garnicht nötig abzunehmen.

MIt den Zähnen das dich das mitnimmt verstehe ich, rede mit der Krankenkasse das es schnell gehen muss weil dich es psyschich so belastet vielleicht können die was unternehmen.

Du schreibst du hast keine Freunde alle nutzen dich aus, gehe in ein Verein und such dir neue Freunde.

Dein Selbstvertrauen ist sehr angeschlagen, hole dir Hilfe suche dir einen Psyschologen. Bevor es noch schlimmer wird.

Wünsche dir alles Gute

Antwort
von zendroniax, 15

Also nicht mehr rauszugehen finde ich quatsch!

Konsequent zu sein und eine Ernährungsumstellung durchzuziehen finde ich an sich gut. Kiefer in Ordnung bringen ist auch gut.

Allerdings solltest du trotzdem raus gehen! =) Außerdem ist 39kg relativ wenig. Peil mal 45kg an, das reicht definitiv!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten