Frage von schlaumeier96, 41

Erst Praktikum machen und danach bewerben?

Ich suche zurzeit eine Ausbildungsstelle im Einzelhandel. Und ich habe mir Gedanken gemacht ob es nicht besser wäre zuerst ein Praktikum machen und erst danach bewerben. Denn ich finde wenn mann sich zuerst bewirbt dann kann es passieren das das Unternehmen dir gleich eine Absage erteilt und wenn mann vorher ein Praktikum gemacht hat dann kann bekommt mann nicht so schnell eine Absage. Ich habe zwar bei sowas noch keine Erfahrungen aber vielleicht kann das ja sein.

Also sollte ich dann in meinen Fall mich zuerst Bewerben oder zuerst ein Praktikum machen .

Antwort
von Schuhu, 26

Du kannst in deiner Bewerbugn ja die Bereitschaft zeigen, ein kurzes Praktikum als "Arbeitsprobe" zu machen. Denn es kann ja sein, dass, während du noch Praktikum machst, ein anderer eine tolle Bewerbung schickt, und an deinem Praktikumsplatz niemand weiß, dass du dich auch bewerben wolltest.

Kommentar von herzilein35 ,

Ich sag es mal so in den Bewerbungen biete ich immer ein Praktikum an. Bekomme trotzdem nur Absagen und hatte bei 50 Bewerbungen nicht mal eine Chance auf ein Praktikum.

Antwort
von sozialtusi, 11

Praktikum ist grundsätzlich immer gut und erhöht die Chancen.

Antwort
von PapierTuete100, 13

Hallo lieber Schlaumeier :)
Kann deine Bedenken durchaus verstehen da ich selber eine Ausbildung im Einzelhandel gemacht habe & auch trotz guter Noten für meine Ansichten schwachsinnige Absagen erteilt bekommen habe & mir oft Chancen verwährt blieben! Jedoch ist es absolut nicht schwierig eine Ausbildung im EH zu bekommen da hier oft & viele Azubis gesucht werden! Ich würde dir dennoch empfehlen dich direkt auf die Ausbildung zu bewerben ! Praktikas/ Probearbeiten kommen im Normalfall von ganz alleine bzw. hat man ja genau aus dem Grund am Anfang die Probezeit :) Hebe dich mit deiner Bewerbung (Vorallem durch Formulierungen & Stärken) von deinen Mitbewerbern ab "Zuverlässigkeit & Flexibilität" sind so Platt getreten das sie (Erfahrungsgemäß) keinen mehr vom Hocker reißen! Bereite dich gut auf Einstellungstests & Gespräche vor, glaub mir alleine das kann Wunder wirken! Viel Erfolg und liebe Grüße Michelle

Kommentar von PapierTuete100 ,

Achja, nach Möglichkeit die Bewerbungen immer Persönlich vorbei bringen .. ! Damit ist dir der erste persönliche Eindruck sicher!

Antwort
von KeinName2606, 21

Bewirb dich einfach. Absagen kannst du so uns so kassieren. Ich war vor meinem 1. richtigen Job auch kein Praktikum in dem Bereich gemacht (in anderen  Bereichen schon).

Kommentar von schlaumeier96 ,

ich weiß das ich eine Absage bekommen könnte. Aber ich meine wenn ich mich im Praktikum gut anstelle und erst danach eine Bewerbung schreibe, dass ich dann bessere Chancen hätte, als wenn ich mich zuerst bewerben würde

Kommentar von KeinName2606 ,

Das stimmt  nur a) wer sagt, dass du ein Praktikum bekommst? und b) du verlierst Zeit, denn in Deutschland sind Praktika meist unbezahlt.

Schreib lieber in die Bewerbungsunterlagen, dass du bereit wärst ein Praktikum zu machen.

Antwort
von Meli6991, 22

Du kannst auch trotz Praktikum eine Absage bekommen.

Aber es ist immer besser sich zuerst den Betrieb anzusehen und sich vorzustellen.

Kommentar von schlaumeier96 ,

ich weiß das ich eine Absage bekommen könnte. Aber ich meine wenn ich mich im Praktikum gut anstelle und erst danach eine Bewerbung schreibe, dass ich dann bessere Chancen hätte, als wenn ich mich zuerst bewerben würde

Kommentar von Meli6991 ,

mal ja mal nein

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community