Erst die Gute oder erst die Schlechte Nachricht?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Ich kenne diesen Zwiespalt nur zu gut. Ich würde es davon abhängig machen was deiner Mutter mehr bedeutet beziehungsweise worauf sie stolzer wäre. Wenn ihr Mathe mehr bedeutet solltest du es einfach geschickt verpacken. Ich würde ihr einfach von vielen Arbeiten erzählen und dass du eben nicht in jedem Fach super Leistungen abrufen kannst und deswegen die Mathearbeit vielleicht auch nur ein Ausrutscher war und die Englischarbeit dafür umso besser gelaufen ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Erst die schlechtere um dann die Stimmung mit der guten Note wieder zu bessern 😂

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Zuerst die Schlechte Note da du dann ganz schnell zur Guten wechselst und dann nur von der Guten note sprichst vergisst sie ein bisschen das du eine Schlechte Note hattest.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Frag sie einfach welche sie zuerst hören möchte. Kommt im Endeffekt eh aufs gleiche raus... :/

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würd auch erst die schlechtere sagen um dann mit der guten wieder ein bisschen abzumildern

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Zuerst die gute!!! Dann ist sie stimuliert(bzw. überraschend glücklich) und wird durch die 5 nur ein bisschen runtergezogen. Umgekehrt hat es den selben Effekt nur in Negativ.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Erst die gute find ich besser

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Beste beste kommt immer zum schluss

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?