Frage von Riemalein, 19

Erst Diätassistenz und dann Ökotrophologie, oder nur eins von Beiden?

Ich habe überlegt eine Ausbildung zur Diätassistentin zu machen und anschließend ein Studium (Ökotrophologie oder Ernährungswissenschaft) zu beginnen. Nun stellst sich mir die Frage, ob das nicht "doppelt gemoppelt" ist.. Würde mir die Ausbildung irgendwelche Vorteile verschaffen? Vorallem auf dem Arbeitsmarkt? Meine Pläne gehen eher in die Ernährungsberaturng/Lebensberatung. Da ich mein Abitur schon habe, könnte ich auch sofort Studieren. Um schlussendlich bei den Krankenkassen anerkannt zu werden, brauch man ja ein Zertifikat, hat man das durch die Ausbildung automatisch?

Danke für eure Hilfe! :)

Antwort
von Undsonstso, 13

Ich persönlich finde es von Vorteil, wenn jemand vorab einen Beruf erlernt hat.... Man hat sich schon mal eine Art Grundlage geschaffenn. Ein Studium deckt mehr ab, somit ist's nicht wirkl. doppelt gemoppelt.

Aber solche Ansichten sind eben auch sehr individuelle Entscheidung und nicht jedermanns Sache.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community