Frage von Mila0792, 50

erst abends heim kommen-wann lernen:(?

Hallo,

ich(24) mache nach den Sommerferien die schulische Ausbildung zur Sozialassistentin, um die Vorraussetzung für die Erzieherausbildung zu erfüllen. Im Internet habe ich gelesen, dass die Schule meistens bis 15h geht und bis Zuhause ankomme wird es ca. 18h sein, weil ich täglich ca. 4 Stunden pendeln muss. Nun frage ich mich, wann ich denn lernen soll:/ ? Ich habe vor im Zug (falls es nicht zu voll wird) zu lernen, damit ich daheim nicht mehr viel zu tun habe. Ich hoffe, dass diese schulische Ausbildung leichter als das Abitur ist. Dann könnte ich es vllt schaffen, weil ich das meiste ja schon während des Abi gemacht habe. Für die Erzieherausbildung, hoffe ich, dass ich in einer Schule, die näher an meinem Wohnort liegt, einen Ausbildungsplatz zu bekommen:/

Antwort
von xx99hiixx, 42

Du kannst auch zB nach dem Abendessen lernen, im Zug, am Wochenende, oder den Stoff auf dein Handy sprechen oder eintippen und dann anhören oder lesen .. 4 Stunden pendeln ist aber verdammt lange

Antwort
von KNQL284, 46

Wenn du so lange fährst wäre der Zug echt eine gute Lösung! Falls nicht ruh dich einfach Abends eine Stunde aus wenn du nach der Fahrt zu kaputt bist und teile dir die Prüfungsaufgaben und den Lernstoff rechtzeitig ein damit Abends von z.B. 7-9 langt. :)

Kommentar von KNQL284 ,

Viel Glück!

Kommentar von Mila0792 ,

Danke:)

Antwort
von Josefiene, 29

Da wirst du wohl nach 18 Uhr lernen müssen. Der Abend ist ja noch lang. Ich kam auch erst immer um 18 Uhr von der Schule nach hause und habe danach noch gelernt. Es waren harte Jahre, aber es hat sich gelohnt. Es ist auf jeden Fall machbar.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community