Frage von gegenalle, 48

Ersetzt Folgemilch die Nahrung??

Hallo,
Auf der Folgemilch Verpackung steht in der Anwendung:

Im Anschluss an das Stillen
Im Anschluss an eine anfangsnahrung

Wie ist das zu verstehen ? Das bedeutet doch nach dem stillen sollte man die Folgemilch geben und nach der anfangsnahrung auch.

Oder irre ich mich da ?

Antwort
von NicoleU, 15

Folgemilch liefert mehr Energie. Ist mehr Stärke drin. Es gibt sehr viele Meinungen dass es unnötig ist und auch die Stärke nicht so gut zu verdauen ist.
Meine Kinder sind nach dem stillen mit der normalen Pre auch satt genug geworden und haben auch gut durchgeschlafen.

Antwort
von eostre, 25

Folgemilch braucht kein Mensch.

Entweder wird das baby gestillt oder es bekommt pre Nahrung.

Nach dem abstillen bzw mit Einführung der beikost kann das Kind dann weiterhin mit prenahrung zusätzlich gefüttert werden, wenn Bedarf besteht.

Antwort
von Nessza, 14

Lass die folgenilch einfach weg.
Einfach stillen bis kind ganz vom tisch isst oder pre-nahrung füttern. 1er/2er/3er braucht man nicht.

Antwort
von Allyluna, 29

Ja, denn nicht jede Frau stillt bekanntlich. Entweder gibt man also die Folgemilch nach der "Stillmilch" oder nach der Pre-Nahrung (die Säuglingsmilch, die man gibt, wenn man nicht stillt).

Kommentar von gegenalle ,

Also nochmal zum Verständnis. Das Baby wird gestillt, danach bekommt er die Folgemilch. Oder das Baby bekommt seine Nahrung und denn die Folgemilch zum trinken?

Kommentar von Allyluna ,

Du darfst "Nahrung" hier nicht mit "fester Nahrung" verwechseln. Nahrung bedeutet in diesem Fall meist schlicht Milch.

Entweder: Stillen (=Anfangsnahrung) und dann Folgemilch

oder: Pre-Nahrung (=Milchpulver  = Anfangsnahrung) und dann Folgemilch

Wobei Folgemilch nicht immer notwendig ist. Viele Kinder gehen vom Stillen (oder eben der Anfangsnahrung) auch gleich auf Brei über.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community