Frage von Fred481, 87

Ersetzt die Vollkasko auch die Felge?

Hatte vor kurzem nen Unfall mit meinem Auto, hab nen Bordstein erwischt und hab mir dadurch die Radaufhängung verbogen. Leider hats auch meine Alufelge ordentlich erwischt. Wird diese durch die Versicherung ersetzt? (War die Original VW-Felge, falls das nen Unterschied macht)

Antwort
von berieger, 44

Ja natürlich, fotografiere alles und reiche das alles mit Skizze ein und sage du hast den Unfall selbst durch einen Fahrfehler verursacht. Beschreibe den. Dann bereite dich  auf eine Gebührenerhöhung im nächsten Jahr vor, denn umsonst ist nichts.

Ach ja, wenn du die V wechseln willst sagt die Alte der Neuen dass du einen Schaden hattest und somit nützt dir das nix.

Expertenantwort
von DerHans, Community-Experte für Versicherung, 42

Da du bei der Vollkasko sehr wahrscheinlich eine Selbstbeteiligung hast, musst du abwägen, ob es sich lohnt die Vollkaskoversicherung in Anspruch zu nehmen. Dann wird ja auch zum 1. Januar der SF-Rabatt korrigiert.

Expertenantwort
von bronkhorst, Community-Experte für Auto, 36

Ja, aber die Rückstufung könnte Dich mehr kosten als die Erstattung des Schadens.

Antwort
von WosIsLos, 58

Auch die Felge und den Reifen auch.

Kommentar von Fred481 ,

Danach hab ich doch aber Links und rechts ne andere Profiltiefe oder ist das egal?

Kommentar von WosIsLos ,

Dann klär das vorab mit der Versicherung.

Kommentar von soga57 ,

Reifen sollte man nur paarweise ersetzen. Frag die Versicherung, ob sie den zweiten Reifen auch zahlen, ansonsten musst du halt selber zahlen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community