Frage von Baedan, 40

Erschöpfungsdepression Kopf fühlt sich an wie aus Gummi?

Kennt das jemand ? Man fühlt sich so als ob man jeden Moment umkippen könnte. Man kann keinen klaren Gedanken mehr fassen weil im Kopf so ein Schmerz ist bzw eine Erschöpfung. Wenn man irgendwas tut z.B. aufstehen aus dem Bett wird dieses Gefühl im Kopf stärker. Ich rede auch komisch (so lispelnd bzw. abgehackt dass ich manche buchstaben nicht komplett ausspreche) weil Ich vor Erschöpfung nichtmehr meinen Mund richtig bewegen kann bzw es extrem anstrengend ist, weshalb man mich manchmal nur schwer versteht. Kennt jemand Techniken wie das weggeht (rezeptfreie Medikamente gehen auch !)?? Nehme bereits johanniskraut aber es hilft nur bedingt.

Expertenantwort
von Buddhishi, Community-Experte für Psyche, 22

Hallo Baedan,

hast Du das schon länger? Warst Du schon beim Arzt? Wenn nicht, würde ich Dir das empfehlen, da mit einer Erschöpfungsdepression nicht zu spaßen ist und man da wohl kaum mit Johanniskraut etc. alleine rauskommt.

Gute Therapieerfolge erzielt die Kombination aus Medikamenten und Psychotherapie. Eventuell erfolgt eine mehrwöchige ambulante oder stationäre Reha.

Bitte bespreche das alles mit Deinem/r Hausarzt/-ärztin.

Gute Besserung

Kommentar von Baedan ,

Ja seit Jahren. Was kann man denn ohne ärztliche Hilfe machen? Sport versuche Ich aber z.B. Krafttraining krieg ich die hanteln nichtmal hoch weil ich mich so schwach fühle und probleme kriege zu atmen

Kommentar von Buddhishi ,

Wie gesagt, am besten wäre es mit der genannten Therapiekombination. Warum willst Du es unbedingt ohne ärztliche Hilfe versuchen? Das Risiko ist ziemlich hoch, da eine Depression, und auch eine Erschöpfungsdepression, sehr oft mit einer Selbstmordgefahr verbunden ist.

Ich weiß natürlich nicht, über welche medizinischen oder psychologischen Fähigkeiten Du selbst verfügst, aber man sollte zumindest neben Johanniskraut, das in der Wirkung bei Depressionen oft nicht ausreicht, dann zumindest über ein Entspannungsverfahren und Ernährungsvoraussetzungen verfügen. Daneben können Mudras und Meditationen helfen. Verfügst Du über derlei Kenntnisse?

Kommentar von Baedan ,

nein. Habe aber nachgedacht noch baldrian hopfen zu nehmen

Antwort
von Jeally, 19

Zum Psychologen gehen und mit den richtigen Techniken lernen Stresssituationen zu bewältigen und die Belastung zu reduzieren. Alternativ hat das Buch "Stress, Mobbing und Burnout am Arbeitsplatz" von Litzcke, S., Schuh, H. & Pletke, M. (2013) auch einige sehr gute Methoden um Stresssituationen zu bewältigen. Ansonsten solltest du dir Ruhe gönnen und Entspannungsübungen durchführen

Antwort
von robi187, 22

dann gehe schnell zum arzt

Antwort
von Miwalo, 20

Dehydriert. Trinken!

Kommentar von Baedan ,

ne ich trink schon genug bringt nix

Kommentar von Miwalo ,

niedriger Blutdruck. Bewegung/Sport

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community