Erschöpftheit und Müdigkeit?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hallo Relaxix1609,

den Tipp, zum Arzt zu gehen, hast Du ja bereits bekommen.

Selbst kannst Du folgendes machen: viel Wasser oder Tee trinken. Abgekochtes Wasser, wie es im Ayurveda empfohlen wird, ist ebenfalls gut. Durch die Flüssigkeit werden die Erreger ausgespült und der Organismus erholt sich schneller. Ein Spritzer Zitrone ins Wasser gibt noch etwas Vitamine dazu und schmeckt erfrischender. Etwas Saft geht natürlich auch.

Ernährung sollte natürlich möglichst gesund sein, also viel Obst und Gemüse dabei sein. Möglichst viel Vitamin C.

Beim Duschen mal eine kleine Weile den warmen Wasserstrahl auf die Nase richten, so dass das Wasser von der Nase hinunter über Hals und Brust fließt. Durch die Wärme steigt die Durchblutung, was wiederum dazu führt, dass mehr Abwehrzellen gegen die unerwünschten Erreger vorgehen können.

Salbeitee oder -bonbons helfen gut gegen Husten. (Sofern Du rauchst, hilft auch ein Nikotinpflaster ;-) Das hat tatsächlich mal ein Apotheker jemandem empfohlen. Fand ich cool!)

Bewegung hast Du ja über Deinen Zeitungsjob genug.

Gute Besserung :-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Relaxis1609
05.07.2016, 21:29

Danke für deine Tipps :) ich werde die bestimmt mal ausprobieren

1

Ich würde zum Arzt gehen, das könnte evtl. eine echte Grippe sein, wenn unbehandelt, kann sie die Herzmuskulatur stark schädigen. Und wenn du die Patienten im Krankenhaus am Montag noch kranker machst, als sie schon sind, bist du Praktikant gewesen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Relaxis1609
05.07.2016, 20:44

Ja stimmt Danke für den Tipp

0

Was möchtest Du wissen?