Frage von caileysta, 53

Erschöpfte Biene?

Ich habe eine erschöpfte Biene gefunden und ihr sogleich etwas süßes gegeben und Zuckerwasser, was sie allerdings nicht angenommen hat. Sie hat versucht zu fliegen doch war zu schwach. Sie hat angefangen auf Grashalme zu krabbeln sodass ich sie dann auf eine hohe Blume gesetzt habe. Daran schien sie zu saugen, doch als ich vorhin geschaut habe saß sie immer noch da nach bereits 1/2 Stunden. Was kann ich tun?

Antwort
von Luftkutscher, 14

Bienen, die zum Sammeln ausfliegen, haben bereits den größten Teil ihres Lebens hinter sich. Wenn sie ihren Stock verlassen sind sie bereits über 4 Wochen alt und leben dann nur noch rund 1 - 2 Wochen und sterben dann auf einem dieser Sammelflüge. Wahrscheinlich ist die Biene schon altersschwach. Da kann man leider nicht mehr viel helfen.   

Antwort
von Sweetalex, 18

Das habe ich auch bemerkt dass immer mehr Bienen sehr schwach sind und schließlich sterben. Das liegt unter anderem an den Giftstoffen die die Bauer auf die Felder sprühen.

Antwort
von LadyGuderian, 16

Also erstmal...ich finde es toll, dass du dir um so etwas ehrlich Gedanken machst!

Jedes Lebewesen sollte genauso beachtet werden wie du es gerade mit dieser Biene tust. 

Die erste Antwort die hier kam, war recht wenig einfühlsam, sagt jedoch direkt aus was eventuell bei deiner Biene der Fall ist.

Du hast alles getan was du tun kannst!

Bienen sind eigentlich auch Insekten, die so gut wie nie Hilfe von Menschen bekommen und auf sich allein gestellt sind. Also lass sie gehen, wäre jetzt mein Rat. Mehr als das was du schon getan hast, geht nicht!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten