Frage von thephil16, 2.731

Erschaffen 1100 Dezibel ein schwarzes Loch?

Ich weiß die Frage klingt dumm, aber ich habe auf der Instagramseite von Faktastisch gelesen, dass ein Geräusch von 1100 db Lautstärke ein schwarzes Loch erschaffen würde. Da jedoch die Fakten bei Faktastisch oft falsch oder schlecht recherchiert sind, wollte ich hier nochmal nachfragen. Also: Ist es möglich und wenn ja wie soll das funktionieren?

LG Thephil :)

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Discipulus77, 2.245

Das ist eine bekannte These. 

Darüber habe ich auch schon gehört. Die Dezibel-Skala ist ja logarithmisch. 1100db würde extrem viel Energie erzeugen und aufgrund der Äquivalenz von Energie und Masse könnte dies ein schwarzes Loch zur Folge haben. Warum? E=mc^2. Wenn die Energie, die durch solch eine "Schockwelle" freigesetzt würde in einem kleinen Gebiet freigesetzt wird, dann würde dies im Grunde auch sehr viel Masse an diesem Ort bedeuten und es würde zu einem gravitativen Kollaps und somit schwarzem Loch führen. Zudem könnte man noch von einer Kompression der Luft ausgehen. Diese plus die kinetische Energie durch die 1100db "Quelle" auf kleinem Raum, also viel Masse dort, würde ein schwarzes Loch erzeugen können. 

Der Schwarzschild-Radius ist in dieser Hinsicht auch ein wichtiger Begriff. Wenn du die Masse der Erde auf der Größe einer Murmel verengst, dann würde diese unter ihrer Gravitation zusammenfallen und zu einem schwarzen Loch werden. Bei Kompression einer Masse in ihren entsprechenden S-Radius entsteht also ein schwarzes Loch. Dies ist also auch der Ursache für das schwarze Loch bei den 1100db.

Irgendwelche Leute haben dies berechnet, allerdings ist der Energiebedarf extrem groß. 20db sind nicht zwei mal stärker als 10db. Sie sind 10 mal stärker. Dies liegt an der logarithmischen Skala. 30db sind 100mal stärker als 10db. Überlege dir nur mal, wie stark 1100db wären. Das ist über dem Energiegehalt einer Supernova.

Kommentar von thephil16 ,

Das klingt logisch. Danke für die Antwort xD

Antwort
von Eeleis, 1.488

Es ist Möglich das durch eine hohe Schwingung in der luft(=Energie)  ein schwarzes loch ensteht, aber ob das jetzt wirklich 1100 Dezibel sind oder mehr nötig ist kann ich dir nicht sagen. Denkbar ist es aber schon da 1100 Dezibel SEHR SEHR viel Energie ist, so viel das du dir das nicht einmal vorstellen kannst. Discipulus77 hat das sehr gut erklärt lese dir das am besten einmal durch.

Antwort
von Roderic, 645

So ein Humbug.

Unmöglich. Und kann nicht funktionieren.

Der Wert 1100dB ist weit jenseits von Gut und Böse. Reine Zahlenspielerei ohne jeglichen Bezug zur physikalischen Realität.

Kommentar von pflanzengott ,

Dieses Faktastisch geht mir mittlerweile auch gehörig auf die Nüsse

Kommentar von Maniyxc ,

Nur weil wir auf der Erde nicht genug dB erzeugen können heißt es nicht dass es nicht funktioniert.

Antwort
von Physixnotes, 1.519

Nun ein Geräusch von 1100 dB ist unvorstellbar laut. Würdest du daneben stehen würdest du definitiv auf der Stelle sterben. Ich habe diesen Fakt auch gelesen. Man kann nicht genau sagen was passiert wenn man ein 1100 dB lautes Geräusch erzeugen wird weil es alle Messgeräte sowie das Erzeuger Gerät selber zerstören würde. Sicher ist aber das unsere Galaxie nicht zerstört werden kann da sie sich bereits um ein schwarzes Loch im Zentrum dreht. Auch benötigt man für die Erschaffung eines Schwarzen Loches in etwa die Energie die unsere Sonne in 10 Jahren abgibt.

Kommentar von Discipulus77 ,

1100db sind sogar weitaus mehr als das was unsere Sonne abgibt. Es ist nicht einmal realisierbar.

Antwort
von hank1973, 783

naja, ich hör nichts mehr und hab kopfschmerzen und die halbe Stadt ist schon verschwunden

Antwort
von LeBeantworter, 701

Komische These.

Kommentar von thephil16 ,

Ich weiß, darum wollte ich auch hier mal nachfragen

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community