Ersatzspannungsquelle, wofür wird sie verwendet & warum?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Mit der Ersatzspannungsquelle werden die wesentlichen elektrischen Eigenschaften einer realen Spannungsquelle erfasst, Innenwiderstand und Quellenspannung (Urspannung, elektromotorische Kraft). Diese kennzeichnen das elektrische Verhalten der Spannungsquelle im Zusammenwirken mit anderen elektrischen Bauteilen in elektrischen Stromkreisen.

LG 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von MartiniHarper
05.03.2016, 19:44

Heißt das, dass ich mit der Ersatzspannungsquelle einfach nur die Eigenschaften der eigentlichen Spannungsquelle bestimmen kann wie z.B. Spannungsmessung?

0

weil eine reale Spannungsquelle wie Batterie wegen Innenwiderstand nicht unendlich hoch belastbar ist. Deshalb wird ein mathematisches Ersatz gebildet mit dem man weiter rechnen kann

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das Bild zeigt ein einfaches Beispiel.
Ein aktives Netzwerk, bestehend aus einer (oder auch mehreren) Spannungsquelle und einem Widerstandsnetzwerk, wird in einer „Blackbox“ versteckt, aus der lediglich die zwei Anschlüsse A und B herauskommen. Das ist dann ein „aktiver Zweipol“ mit unbekanntem Inhalt.
Um diesen Zweipol zu beschreiben, genügt es, seine Leerlaufspannung Uo und seinen Kurzschlußstrom Ik zu messen. Damit kann ihr Innenwiderstand Ri = Uo/Ik bestimmt werden.

Das Netzwerk in der „Blackbox“ kann also durch eine Ersatzspannungsquelle mit Innenwiderstand ersetzt werden, wodurch alle nachfolgenden Berechnungen einfacher werden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?