Ersatzprodukt für Milch?

... komplette Frage anzeigen

13 Antworten

Reismilch, Sojamilch, Hafermilch sowie Mandelmilch. Kein Mensch braucht Kuhmilch, die sollte eigentlich nur für die Kälbchen da sein. Der Mensch wird so zum Kälbchendieb und er selbst regrediert in gewisser Weise zu einem bloßen Säugling. Zudem ist Kuhmilch noch nicht mal weiter gesund, mal isses der Milchzucker der einige Leute erkranken läßt, dann wieder das Kasein, das nicht vertragen wird. Außer Allergien können sich auch gewisse ausschläge einstellen.

Ich selbst finde zudem den Geschmack von Kuhmilch regelrecht widerlich.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Alo etwas was so schmeckt wie Kuhmilch hab ich noch nicht gefunden.
Allerdings gibt es genügend Alternativen wenn du sie z.b. nur fürs Müsli oder so brauchst.. So pur schmeckt die halt auch nur bedingt (Finde ich)
Ich nehm immer die Hafermilch mit Mandel die es bei Denn´s gibt oder Alpro Mandel oder einfach irgendeine Hafermiclh 
Aber du solltest dich da echt durchprobieren. Es schmeckt echt bei jeder Marke anders.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich bin ehrlich froh, schmecken die Pflanzendrinks NICHT nach Kuhmilch...sonst würde ich keine trinken. Wohlgemerkt, ich habe früher locker mal ein Liter Kuhmilch auf einmal verputzt.

Aber schon nach ein paar Wochen Milchabstinenz mochte ich bei einem Versuch Kuhmilch nicht mehr riechen...und vom sich bildenen Schleim im Mund ekelte mich.

Ich trinke laufend von verschiedensten Marken die verschiedensten Produkte. Nicht alle schmecken gut. Manche Sojadrinks schmecken nach Pappe....leider. Aber andere (z. B. Alpro) sind ganz lecker. Gibt da eine mit Zucker, eine in "Light" (aber ohne künstliche Süßstoffe, nur ganz leicht gezucker). Oder auch die "ganze Bohne" von Alpro, auch super.

Schau auch mal nach Alnatura, dort ist z. B. der Hafer-Drink super (liest sich wie "Hater-Drink" auf der Packung ;-) ).

Einfach mit Geduld durchprobieren...findest schon was, das dir schmeckt. Kann z. B. auch sein, dass dir der Reisdrink einer bestimmten Marke super schmeckt, derjenige von einer anderen Marke wiederum gar nicht...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

"Die Qualen, welche die Tiere erleiden müssen" - hast du denn nie gesehen, wie Kühe ganz freiwillig zur Melkzeit kommen, um sich melken zu lassen? Die stehen beim Melken ganz gleichmütig herum. Sieht so gar nicht nach Qualen aus. Ist vermutlich für die wie für uns ein Friseurbesuch.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Annika102
13.06.2016, 10:30

Kommt drauf an wie sie behandelt werden..
Aber danke für deine Antwort :3

0
Kommentar von AppleTea
13.06.2016, 13:29

So sicher kann man sich da natürlich nicht sein, dass es ihnen nichts ausmacht. Ihnen wäre es vielleicht auch lieber, wenn ihr Kalb die Milch trinkt, anstatt dass da irgendwelche Maschinen rankommen. Wer weiß..

0

Sojamilch ist ganz lecker, aber sehr teuer

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das ist hier wieder einmal ein Problem, was von Einigen hier, zur religiösen Streitfrage ausartet.

Annika fragt nach einem "Ersatzprodukt" für Kuh-Milch, sie sucht offensichtlich keine Weltanschauungen.

"Ersatzprodukte" sind:

- Reismilch
- Mandelmilch
- Kokosmilch
- Hafermilch
- Dinkelmilch
- Roggenmilch
- Enkornmilch
- Soja-Milch ("Tofu-Milch")

.. und  UHT Milch!
.. und Milch aus Milchpulver (letztere hat meines erachtens ein grosses, vergessenes Potential: man kann nämlich auch Bakterienkulturen trocknen und man könnte dieses Milchpulver damit anreichern und hätte dann mit etwas Wasser wieder herkömmliche "Rohmilch" (aber mit kontrollierten Bakterien drin). (Ich beanspruche das Uhrheberrecht und das Patent auf diese Idee .. jetzt am 13,Juni 2016 um 2h30) .

Echte Kuhmilch kann man nicht ersetzen. Ich enthalte mich der "Bewertung", ob echte Kuhmilch gesund, oder ungesund ist. Es ist sicherlich so, dass es sehr stark auf die Menge ankommt, die man davon trinkt ... wie auch bei den anderen "Milcharten".

Auch die vegetarischen "Milchsorten" sind ganz bestimmt nicht völlig gesund. Sojamilch zum beispiel kann genetisch verändert sein und alle vegetarischen Milchsorten enthalten, mehr oder weniger viele Pestizide und andere Rückstände aus unserer Umweltbelastung. Auch das trifft auf Kuhmilch zu. Hormone, Antibiotika, Pestizde, Blei, diverse Chemie, Schimmelpilze .. alles kann, in Allem enthalten sein. Ab wann diese "Zusätze" Schaden anrichten, können wir beim jetzigen Wissensstand nicht festlegen.

UHT Kuhmilch und auch vegetarische Milch sind immer Produkte die irgendwie aufbereitet werden. Roh-Kuhmilch enthällt zum Beispiel sehr viele Bakterien, die bei der Sterilisation abgetötet werden ... davon sind einige sicher sehr wichtig (im aktiven Zustand) für den menschlichen Organismus.

Kuh-Milch wird auch häufig durch die Gabe von Kraftfutter degeneriert.

Da die Produkton von Kuh-Milch es auch nötig macht, dass Kälber auf die Welt kommen, die dann sehr schnell zu "Kalbfleisch" verarbeitet werden, ist Kuhmilch auch ein Teil von einer Wirtschaft, die vom töten von Tieren lebt.

Es ist auch ein sehr grosses Problem, dass Rohe-Kuhmilch inzwischen als Gesundheitsgefährdend angesehen wird und dass es fast niemanden mehr gibt, der unbehandelte Rohmilch trinkt .. sogar die Bauern, die die Milch fabrizieren, haben oftmals Angst ihr eigenes Produkt roh zu trinken ... das ist bestimmt kein gutes Zeichen.

Bei der Produktion von den Rohstoffen für vegetale Milch werden ganze Urwälder abgeholzt, es werden Pflanzen genetisch verändert, es wird viel Chemie eingesetzt und das Produkt, was man uns dann vorsetzt, ist auch ziemlich degeneriert, auch wenn da gross "Bio" draufsteht.

Der Milchpreis bildet sich aus Angebot und Nachfrage: da zur Zeit viel zu viel Kuhmilch poduziert wird, ist der Preis dafür nicht mehr kostendeckend. Die Preise für vegetarische "Milch" sind viel höher, weil es da (noch) niemand gibt, der das Zeug, auf Teufel komm raus produziert.

Es ist weder intelligent, dass die Kuhmilchproduzenten die vegetarische Milch verdammen noch umgekehrt: das sind Produkte, die komplementär sind. Die wenige vegetarische Milch die getrunken wird, ist ganz bestimmt nicht daran Schuld, dass die Bauern viel zu viel Milch produzieren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von AppleTea
13.06.2016, 02:40

Nur ne Kleinigkeit am Rande: Pflanzendrinks werden nicht als Milch bezeichnet. Die Pflanzen haben schließlich keine Brüste :)

2
Kommentar von AppleTea
13.06.2016, 06:47

Ach so. Wusste nicht, dass es in der Schweiz anders ist. Bei uns ist es nämlich tatsächlich so, dass es auf "Busen-Produkte" (lol) beschränkt ist, deshalb heißen die Sachen auch immer nur Drink statt Milch

0

Es gibt rein gar nix, was wie echte Milch schmeckt, aber keine echte Milch ist....

Pflanzendrinks schmecken alle etwas eigen und sind gewöhnungsbedürtig, je weniger Zusätze diese Drinks enthalten, um so gruseliger schmecken sie.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich finde die Sojamilch von Provamel recht gut. 

Schmeckt zwar an sich nicht wirklich, aber mit Kakao oder Erdbeeren durchaus lecker. Aber kauf doch z.B. Bio-Milch, dafür leiden die Tiere nicht. Da werden sie Artgerecht gehalten, und das Milch geben an sich ist etwas komplett normales.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Annika102
13.06.2016, 00:34

Danke :)
Und es geht mir nicht um das mich geben an sich sondern um die Art wie die Tiere behandelt werden

1
Kommentar von AppleTea
13.06.2016, 00:35

Hat mit Bio leider nix zu tun. Um Milch zu bekommen, musst du IMMER das Kalb von seiner Mutter trennen. Es macht also keinen Unterschied

2
Kommentar von AppleTea
13.06.2016, 01:06

Eben.. auch Nicht-Biokühe dürfen raus gehen. Kommt halt auf den Betrieb an

1
Kommentar von AppleTea
13.06.2016, 16:02

Und jetzt? Wie viele sind das? 36 von insgesamt über 74000.. wow. Dann muss man das Kalb eben NUR zu 99,95% von seiner Mutter trennen.

0

Du könntest ja die Milch aus der ökologischen Landwirtschaft kaufen. Ansonsten gibt es noch Sojamilch.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also mir schmeckt der Alpro Sojadrink am besten (mit calcium).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Andere Ideen?

ja eine SEHR gute Alternative zur konventionellen Milch ist Milch aus Muttergebundener aufzucht:

Auf der Webseite wird die Muttergebundene Kälberaufzucht bei Milchvieh recht ausführlich dargestellt.


http://kalbundkuh.de/

Hier Beispielbetriebe:

http://www.voelkleswaldhof.de/index2.html

http://hof-gasswies.de


http://www.kuhplusdu.de/wp-content/uploads/hofliste-alternative-kaelberaufzucht.pdf

hier noch mehr infos:


http://www.kuhplusdu.de/kampagne

Du musst dich also nur umschauen und Milch nicht im Supermarkt kaufen...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von beglo1705
13.06.2016, 21:51

Prima, brauch ich nix schreiben.

Schön, dass sich auch mal jemand an Fakten und die Realität halten kann.

2

Wenn du Milchreis Magst dann kann ich dir Reis Milch empfehlen... die schmeckt mir von allen Alternativen am besten :3 oder Hafer Milch geht auch :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Annika102
13.06.2016, 00:41

Danke :)

0
Kommentar von AppleTea
13.06.2016, 00:47

Ich fand immer, dass die irgendwie nach Seife schmeckt :/

0
Kommentar von EinhornLeiche
13.06.2016, 00:49

Hmm... ich muss mal morgen schauen welche Marke ich da genommen hatte.... weiss ich nicht mehr genau.... aber auf jedenfall hat die nicht nach seife geschmeckt ;D 

0
Kommentar von AppleTea
13.06.2016, 00:52

Okay, kann natürlich an der Marke liegen. Glaube ich hatte die von alpro. Der Mandel und Sojadrink schmeckt dagegen aber ganz gut. Ersterer am besten mit cornflakes statt pur (z.B. Choco Krispies)

0

Kokosmilch oder Sojamilch

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?