Frage von Axngelina, 83

Ersatz, wenn man einer Freundin was kaputt macht?

Letztens waren Kim, Amina und ich draußen, wir haben ein Einkaufswagen gefunden und uns gleich rein gesetzt. Kim saß drin und Amina hat sie gefahren (ich war in der Zeit am Handy) . Irgendwann meinte Kim, Amina soll aufhören, weil es ihr zu gefährlich war ( Amina hat sie die ganze Zeit im Wagen rum geschupst) . Dann ist der Wagen umgekippt und Kim flog auf den Boden, ihre teuere MusikBox war schrott (100 euro). Nun meint Kim, dass Amina es bezahlen muss. Ist es so? Muss Amina bezahlen? Hat Amina überhaupt Schuld?

Antwort
von Lollyjojo, 43

Eigentlich ja schon, denn obwohl Kim gesagt hat sie soll aufhören hat sie weiter gemacht. Ich würde evtl mit ihr vereinbaren einen teil des Geldes dazu zugeben denn eigentlich sind beide iwie schuld Kim hätte sich gar nicht erst in den wagen setzten sollen.

Kommentar von VBHHerzog ,

ohne versicherungsbetrug zu verherlichen, aber eine etwas abgeänderte story würder der versicherung von amina reichen damit diese den schaden bezahlt

Antwort
von zahlenguide, 27

teilt es euch einfach zu dritt und kauft eine bessere. dann ist der schaden schnell vergessen.

Antwort
von Wiesel1978, 26

Rein theoretisch ist auch ineiner Freundschaft eine andere Person aus dem Freundeskries haftbar zu machen. Voraussetzung dafür ist das Erreichen des 14ten LJ wegen der Strafmündigkeit und einiger weiterer Faktoren, die jedoch im Umkehrschluß auch das Ende der Freundschaftz bedeuten können.

Kommentar von flirtheaven ,

zivilrechtliche HAftbarkeit hat nichts mit Strafmündigkeit zu tun.

Antwort
von Vyled, 18

Das kann schon gut sein. Die Frage ist, ob Kim selbst mit verschulden hat in dem Sie diese z.B. einfach irgendwo abgestellt hat oder sonst was.

Außerdem muss erstmal nachweisbar sein, wenn Amina dagegen ist, das sie das war und es durch sie passiert ist.

Kommentar von flirtheaven ,

Naja, solange das Gericht der Geschädigten glaubt, istd as ausreichend. Und die Fragestellerin ist ja auch als Zeugin vorhanden.

Kommentar von Vyled ,

Klar. Aber wegen 100€ soweit kommen lassen ist die Frage.

An sich wird sie das aber zahlen müssen, mit großer warscheinlichkeit. Auch weil sie ohne den willen von der anderen einfach weiter gemacht hat.

Antwort
von Grautvornix, 7

Kim trägt sicherlich eine Teilschuld, da sie sich mit ihrer Box in den Wagen gesetzt hat.

Sicherlich kann sie darauf bestehen das Amina den Schaden bezahlt, aber was ist das für eine Freundschaft. Wenn man Blödsinn macht kann immer was passieren, wenn die Eltern eine Haftpflichtvers. haben könnten die das dort einreichen.

Antwort
von 420haze420, 34

Wie alt seid ihr denn unter 14kann sie nicht haftbar gemacht werden

Kommentar von flirtheaven ,

Das gilt nur strafrechtlich, zivilrechtlich kann  man schon ab 7 zunehmend haftbar gemacht werden.

Antwort
von flirtheaven, 42

Ja, wird sie ihr ersetzen müssen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community