Frage von Hauptbefrager, 184

Errektionsprobleme..Freundin schuld?

Wie in der Überschrift schon beschrieben habe ich seit einiger Zeit Erektionen Probleme und habe mich nach langer Überlegung dazu entschieden das hier einfach mal anzusprechen.

Ich bin 17 Jahre alt und nun seit drei Jahren mit meiner Freundin zusammen ( Die absolut wunderschön ist ). Unser Sexual leben war eigentlich immer absolut perfekt bis vor 4-5 Monaten wo es anfing . Mir fiel auf das wenn wir im Bett lagen und sie mich mit ihrem Mund beglücken wollte ich Probleme hatte ihn hoch zu bekommen, klar er wurde zwar etwas größer so um die 70% hab ich ihn schon hoch bekommen aber ich schaffte es ihn nicht wirklich hart zu bekommen. So und nun das ist leider sehr oft das Problem wenn wir versuchen Intim zu haben das er hält nicht komplett hart wird oder ich mich sehr anstrengen muss ihn zu halten. Das wiedersprüchliche daran ist ja das er wenn ich mir einen Erotik Film ansehe Hart wird . Nun ist meine Frage weiß jemand woran das liegen könnte ? Liegt es daran das ich im Unterbewussten meine Freundinnen nicht mehr Attraktiv finde oder kann mir da jemand helfen. Bitte keine dummen Sprüche oder ähnliches .

Danke im Voraus,

Lg Hauptbefrager

Ps: Die komische sprachauswahl war weil Gutefrage.net mir sagte das die normalen Wörter verboten wären.

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von RFahren, Community-Experte für Sex, 61

In den meisten Fällen ist das eine reine Kopfsache - und zwar in DEINEM Kopf! Deine Freundin kann NIX dafür! Auch (oder gerade) wenn Du unbedingt möchtest, so genügt doch ein blöder Gedanke zur falschen Zeit ("hoffentlich klappt es diesmal...") oder ein kurzes Gedankenbild an ein das letzte Mal, wo es nicht geklappt hat, um Deinen "kleinen Chef" wieder schlafen zu schicken.

Am besten Du nimmst den ganzen Stress und Druck erst einmal ganz aus der Gleichung und setzt Dir zunächst einmal nur ein Ziel, nämlich Deiner Partnerin einen sensationellen Höhenflug zu verschaffen.

Da die meisten Frauen beim "guten alten -rein-raus-Spiel" ohnehin nur selten kommen, solltet ihr es mit "Ladies first" probieren:
Aller Erfahrung nach ist Cunnilingus das zuverlässigste Mittel um eine Frau zum Höhepunkt zu bringen, also solltest Du sie zunächst einmal zum Orgasmus LECKEN - ggf. unter Zuhilfenahme des einen oder anderen Fingers und erst DANN zum Verkehr übergehen. Hierbei ist wichtig auf ihre Signale zu achten (Muskelspannung in Bauchdecke und Oberschenkel, Atemfrequenz, Zittern & Zucken usw.) und so herauszufinden was ihr am besten gefällt - und natürlich Geduld, denn es kann anfangs schon ein Weilchen dauern, bis man hier eingespielt ist... . Wenn ihr es - wie Du schreibst - ganz ohne Vorspiel versucht habt, so erreicht ihr genau das Gegenteil und erzeugt Frust.

Meiner Erfahrung nach gibt es für einen Mann nichts erotischeres und anregenderes als eine Frau, die sich unter seiner Zunge windet und zittert, bis sie schließlich kommt und ihn dann in sich spüren will - das ist besser als Cialis & Co.!

Viele Frauen kommen beim anschließenden Verkehr das eine oder andere zusätzliche Mal.
Das scheinbare Ideal "gleichzeitig" und "beim Verkehr" zu kommen, sorgt ohnehin für viel zu viel Stress bei der Sache und muss auch nicht unbedingt schöner sein... .

Mit der genannten Strategie hast Du weniger Druck und Deine Partnerin bleibt nicht auf der Strecke und wenn Du in Deiner Aufregung nicht so lange durchhältst, weil Du die Erektion verlierst, dann habt Ihr trotzdem beide Euren Spaß...

Mit der Zeit wirst Du aufgrund der vorangegangenen Erfolgserlebnisse ohnehin leichter Einsatzbereit und länger durchhalten sein - wobei sich Deine Partnerin trotzdem auch weiterhin über "Ladies first" freuen dürfte... 😜

Seid nett aufeinander!

R. Fahren

Kommentar von Hauptbefrager ,

Ich muss sagen das war eine sehr Kompetente Antwort danke sehr !

Es stimmt das ich mir in den Momenten kurz vor dem Coetus denke "hoffentlich gibt er diesmal nicht auf " ich nur die 70% erreiche. Jedoch ist es mit mir und meiner Freundin ein wenig anders als mit anderen Pärchen, undzwar sind wir sehr offen was das alles angeht . Wir gehen diese intimen Sachen sehr ... Lustig an. Als wäre das alles das normalste auf der Welt. Zum Beispiel beim Cunnilingus wie sie ja oben sagten, beiß ich sie aus Spaß einfach mal leicht kurz in den Oberschenkel und wir lachen kurz . Oder sie mir mal aus Spaß in den "kleinen" Chef . Oder wenn sie auf dem Boden sitzt halte ich ihr einfach mal so aus Spaß meine "Gurke" hin und sage hier knabber mal. ( das war nur um zu zeigen das wir sehr offen für alles sind ) wir haben auch schon jede Position durch gemacht die man sich nur erdenken kann. Nur ich habe halt dieses Problem das ich den "kleinen" Chef nicht komplett Einsatz bereit bekomme... Jedoch bedanke ich mich für diesen Tipp der war sehr nützlich !!

Antwort
von Wuestenamazone, 35

Du hast eine Blockade. Wenn du Hand anlegst geht es bei deiner Freundin nicht. Nimm den Druck weg. Ein langes Vorspiel. Leider denken die meisten  mit rein raus ist es getan. Aber davon hat die Frau nichts. Langes Vorspiel und befriedige sie oral. Dann du. Dann nimm den Druck von dir

Kommentar von Torrnado ,

;-)

Antwort
von SonjaDieKatze, 44

ich glaube du stresst dich viel zu sehr und redest dir jetzt ein das du deine freundin nicht mehr attraktiv findest weil du einen grund suchst. kann es sein das du es vermisst single zu sein? ;) 

Kommentar von Hauptbefrager ,

Ich war lange Zeit der der die Partnerin nächtlich wechselt das stimmt und bin auch heute noch oft geschockt das wir schon 3 Jahre zusammen sind war halt nie der beziehungsmensch. Klar Single sein ist ein schöner Gedanke aber mit ihr eine Zukunft zu haben genau so sehr weil ich sie wirklich liebe.

Ps: das da oben war ein Schreibfehler bin jetzt 19 😅

Kommentar von SonjaDieKatze ,

nichts passiert ^^ ich war sehr lange single und bin auch oft überrascht das ich jetzt über 4 jahre mit meinem partner zusammen bin, ich würde diesen zustand aber gegen nichts in der welt wieder eintauschen :) überlege mal was sich verändert hat in diesen 4-5 monaten, ist vl etwas passiert das dir gar nicht so bewusst war? 

Antwort
von Centario, 63

Wenn er nur teilweise hart wird stört dich was, finde es heraus und stelle es ab, dann klappt es wieder. Die P-filme sind nicht unbedingt der Anmacher sondern mehr die Partnerin?


Antwort
von tactless, 55

3 Jahre Beziehung ... da wird es vielleicht mal langsam Zeit was neues auszuprobieren! Immer das Standard Rein/Rauß ... da ists doch klar dass es dem Schniedel zu öde wird! ;) 

Kommentar von Hauptbefrager ,

Ja ich bin zwar erst 17 aber hatte trotzdem schon viele verschieden Mädchen in meinem Alter. Also war halt immer dieser "Player" möchte ich nicht sagen kommt zu selbst verliebt. Aber klar 3 Jahre Beziehung waren dann auch erstmal Schock für mich. Aber zurück zur Frage ja vielleicht kann es wirklich sein das meine Freundin einfach nicht mehr attraktiv in meinen Augen ist

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten