Frage von Loko5555, 75

Errektionsproblem wegen pornos?

Ich bin 20 hatte noch nicht all so oft Sex, was heist ich schau pornos und befriedige mich selbst

Seit Ca 2 Monaten merke ich das ich nicht mehr so erregt bin wie früher und will wissen ob es an dem pornos liegt ?

Ich will wissen ob ich es wieder in den Griff bekomme mit dem errektionsproblem und was hilft?

Ich kann aber auch ein paar Tage ohne pornos auskommen

Antwort
von ramay1418, 35

Was hilft? 

Nicht so viele Pornos schauen! Sie gaukeln Dir eine Welt vor, die so überhaupt nicht existiert und wenn Du Dich dann mit dem Deckhengst (der auch noch vorn verschiedenen Typen in Nahaufnahmen gedoubelt wird) vergleichst, schneidest Du vielleicht schlecht ab. 

Das ist schlecht fürs Ego. Außerdem ist die (mechanische) Handlung a) immer gleich und b) sind die Folgeaktionen immer vorhersehbar - und damit langweilig. Und auch die "schauspielerischen Qualitäten" sind jetzt nichts, womit man einen Filmpreis gewinnen kann. 

Versuche lieber, eine verständnisvolle Freundin zu finden, die nicht jeden Tag und jede Stunde begattet werden will und muss, dann kommst Du auch wieder in ruhiges Fahrwasser. Vorfreude ist die schönste Freude! 

Antwort
von Loko5555, 46

Also körperliche Beschwerden hab ich soweit keine und Stress auf Arbeit nur gering falls das zu einer hilfreichen Antwort hilft. 

Antwort
von tushol, 10

Pornos machen nicht zwingend impotent, aber können durchaus zu einer gestörten Sexualität führen!
Durch die Konditionierung auf bestimmte pornographische Inhalte, kann es
schwierig werden, die eigene Sexualität mit dem Partner auszuleben. Dies
kann schwerwiegende Folgen für eine Partnerschaft haben und zu
Beziehungsproblemen führen. Deshalb kann eine Entwöhnung und Umgewöhnung der Selbstbefriedigung helfen:

Entwöhnung: durch einen vollständigen Verzicht auf Masturbation für ungefähr 30-90 Tage drückt man(n) quasi die Reset-Taste in seinem Kopf.
Umgewöhnung: nach der Phase der Enthaltsamkeit sollten die alten „künstlichen“ Masturbationspraktiken durch natürlichere ersetzt werden, die näher dem eigentlichen Geschlechtsverkehr und Berührungen des Partners
entsprechen. Für die erste Zeit empfehle ich ein Potenzmittel, gegen die Schlaffheit, beste Erfahrungen habe ich mit Greenbeam gemacht!

Bei besonders häufiger Masturbation mit pornographischen Inhalten, kann es außerdem zu einer Abschwächung der Wirkung der Pornos kommen. Verhaltensforscher nennen das Habituation. Wenn sich das auf die Sexualität in der Partnerschaft auswirkt, kann es hilfreich sein, weniger häufig zu masturbieren.

Antwort
von Nicooo3058, 12

Hallo Loko5555

Wie auch meine Vorredner rate ich dir dringend, deinen "Pornokonsum" komplett einzustellen! 

Durch an Ansehen solcher Filme und die Masturbation wird dein Penis quasi darauf "trainiert", nur durch deine Selbstbefriedigung per Hand zum Höhepunkt zu kommen. Dieser Vorgang lässt sich aber bei konsequenter Enthaltung von Pornos und Selbstbefriedigung wieder rückgängig machen.

Ich wünsche dir viel Erfolg und stehe dir für Rückfragen natürlich gerne zur Verfügung!

Viele Grüße

Antwort
von ThommyHilfiger, 39

Alles wird irgendwann zur Routine. Also, mal längere Zeit Abstinenz oder kreativ werden und andere Praktiken ausprobieren... 😎

Kommentar von Loko5555 ,

Heist das wenn ich ein paar Wochen abstand davon halte wird es wieder so wie früher ?

Kommentar von ThommyHilfiger ,

Annähernd...aber dann setzt halt die Gewöhnung bald wieder ein.

Pornoschauen hat halt mit einem erfüllten Sexleben wenig zu tun.

Antwort
von angelusredfiled, 18

Früher brauchte ich einen Porno nur ein paar Minuten zu schauen und schon hatte ich einen harten. Dann habe ich immer heftigere Pornos geschaut und es dauerte immer länger bis er Hart wurde..... und so weiter und so weiter... heute finde ich die einfach nur noch langweilig und teilweise unapititlich. Da geht gar nichts mehr. 

Ich denke ich bin einfach Oversext.... egal gibt auch andere schöne Dinge die man mit 48 machen kann....

Antwort
von Monstrus87, 16

Ach, mach einfach mal eine Pause. Hol dir doch mal 2 Wochen keinen runter. Glaub mir, wahrscheinlich stirbst du schon vorher vor Geilheit und dann siehst du auch wieder, wie potent du bist. ;)

 In der Zeit solltest du dir natürlich auch keine Pornos anschauen. Einfach mal ausprobieren. Kostet dich doch nichts.

Antwort
von dasistsparta5, 41

liegt bestimm daran. aber es ist sehr schwer, davon loszukommen. besonders wenn man alleinstehend ist

Kommentar von Loko5555 ,

Naja ich lass die Pornos jetzt weg und will wissen ob es dann wieder besser wird ? 😅 Oder ob ich ewig verdammt bin 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten