Errektionprobleme?

... komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Was sollen die Pillen bei dir bewirken? Der Arzt hat dich untersucht und festgestellt, dass dein Penis offensichtlich ausreichend durchblutet ist, um eine Erektion aufzubauen. Wenn die Pille nun das Ziel hat die Durchblutung zu fördern, wäre das doch kontraproduktiv.

Du solltest dich vielmehr fragen, welche Situationen bei dir zum Ausbleiben der Erektion führen. Ist es Stress im privaten Umfeld, Schule etc oder evtl. die Partnerin, die dir evtl. das Gefühl vermittelt hat versagt zu haben?

Ich denke dort solltest du ansetzen und versuchen, dich zu entspannen. Der Hinweis auf Massage ist da gar nicht so verkehrt. Auch Freizeitinteressen die dein Selbstwertgefühl stärken können helfen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
  • Du bist gesund und es gibt keine körperlichen Gründe für Erektionsstörungen. Du benötigst also auch keine entsprechenden Medkamente.
  • Deine Probleme sind gewiss psychisch verursacht. Nervosität und Aufregung, Ablenkung oder Konzentration, Erwartungshaltung und Druck, Angst vor Versagen -- das ist ein bekannter Teufelskreis, der zu Erektionsstörungen führt. Medikamente können diesen Teufelskreis eventeull brechen, aber ebenso gut auch psychisch abhängig machen von den Pillen, da man sich dann nur noch damit sicher fühlt. Sinnvoll ist das meines Erachtens nicht.
  • Du solltest dich in ein Mädchen wirklich verlieben und einfach mit ihr spielen und kuscheln und dann loslegen, wenn gerade alles steif ist. Steigere dich nicht in den Akt hinein, sondern genieße das Liebesspiel als ganzes. 
Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sex kann man nicht verlernen, vorab.
Und ja, Medikamente würde ich an deiner Stelle nicht Nehmen, du bist 17! Nicht 70.
hähähä, mach dir mal nicht so einen Kopf

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hi,

ich würde beides tun. Einerseits ab und wann die Pille einschmeißen aber auch die Probleme angehen. Die Geilheit aus der der Apotheke kann ja nicht die dauerhafte Lösung sein. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Potenzmittel solltest du nicht nehmen. Das ist nicht gut in so jungem Alter

Diese Probleme können sich auch von allein lösen. Vielleicht hängt einiges noch mit der Pubertät zusammen. Da spielt ja manchmal einiges verrückt. Ich würde warten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kann man nicht verlernen, bin verheiratet und da klapps auch alle halbe Jahr;), Potenzmittel sind in deinem Alter keine Lösung. Denke du mußt an deinem Selbstbewustsein arbeiten, mach etwas das dich bestätigt. mir hat da die Feuerwehr sehr geholfen ist ein schönes Gefühl gebraucht zu werden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würd es dir abraten mach dir lieber einen schönen tag ka geh schwimmen oder las dich massieren 😋

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich denke nicht dass du irgendwelche medikament dafür brauchst... das ist wirklich reine Kopfsache ! Und wenn du zwangsläufig krampfhaft an das denkst "was du nicht kriegst" wirst du wieder in Stress geraten... heißt denk nich dran & kriegst es dann schon hin 😉

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Keine Potenzmittel! Dasist völliger Blödsinn! :)Erstmal überlegen warum das so ist und prinzipiell demjenigen mit dem Man(n) schläft vertrauen :)

und ich glaube kaum das man sowas verlernt ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?