Frage von MadLip, 56

Errechnung einer Geschwindigkeit mit doofen Maßeinheiten?

Hallo, ich schreibe gerade meine Facharbeit und bin auf ein, für mich als Biologen, unlösbares Physikalisches Problem gestoßen. Ich möchte die Fließgeschwindigkeit eines Tropfen auf einer Oberfläche bestimmen. Dazu habe ich das ganze aufgenommen. Laut Kamera hat ist der Tropfen bei 00:02:15 an der ersten Markierung gewesen und bei 00:03:08 an der Schlussmakierung. Die zurückgelegte Strecke beträgt ~ 7,5 cm. Mein Problem liegt bei der Zeiteinheit, da es nicht Stunden:Minuten:Sekunden, sondern Minuten:Sekunden:Maßeinheit die ich nicht kenne und nicht benutzen kann ist. Kann mir jemand dabei helfen? Dank im voraus!

Expertenantwort
von Hamburger02, Community-Experte für Physik, 3

Ich würde das ja in Angström pro Woche rechnen (alter Physikerscherz).

Ab Sekunde abwqärts gehts weiter wie bei Meter und Kilogramm. Das nächst-kleinere sind milli….

In dem Fall kannst du aber auch mit xx,yy arbeiten, dann bedeuten die yy hundertstel Sekunden.
Die Geschwindigkeit würde ich dann in Millimeter /Sekunde (mm / s) angeben.

Antwort
von ThomasJNewton, 19

Wenn du es so (je 2stellig mit Doppelpunkten dazwischen) schreibst, gehe ich von der Darstellung HH:MM:SS aus, also Stunden, Minuten und Sekunden.
Millisekunden sollten 3stellig sein, weil davon ja max.999 in eine Sekunde passen, bevor eine neue anfängt. Also eher HH:MM:SS.mmm

Und dann musst du einfach stur umrechen, vorzugsweise in m/s, also Meter pro Sekunde, weil das die "offiziellen" EInheiten sind.

Und stur bedeutet:
1 Stunde = 3600 Sekunden
1 Minute = 60 Sekunden
1 Sekunde = 1 Sekunde
1 Millisekunde = 1/1000 Sekunde

Und 1 cm = 1/100 Meter

Kommentar von Geograph ,

In diesem Fall hat das Meßsystem das Zeitformat mm:ss:00 statt mm:ss,00 (Doppelpunkt statt Komma). Es sind keine Millisekunden sondern nur zwei Nachkommastellen für die Sekunden. Der Gerätehersteller gibt keine dritte Nachkommastelle an, weil dies vermutlich infolge der Meßunsicherheit  nicht mehr sinnvoll ist.

Kommentar von ThomasJNewton ,

Das "Messgerät" dürfte eine Kamera sein, oder ein Mediaplayer.

Und wenn man keine Zentisekunden analog Millisekunden behandeln kann, dann kann ich auch nicht mehr helfen.

Antwort
von Geograph, 10

Ungewöhnliches Zeitformat. Es sind  Minuten und die Sekunden mit zwei Nachkommastellen

2,15 s und 3,08 s
7,5cm / 0,83s

Normalerweise wird eine solche Zeit mit einem Komma statt des Doppelpunktes zwischen den Sekunden und ihren Nachkommastellen geschrieben:

Kommentar von Geograph ,

Formatierung in EXCEL

mm:ss,00

mit den Stunden: hh:mm:ss,000


Kommentar von MadLip ,

Ich bin gerade auf die Idee gekommen das ganze mal durch ein anderes Programm zu jagen.... Das bestätigt deine Annahme. DANKE!

Antwort
von h3nnnn3, 27

du wirst doch wohl den dreisatz beherrschen, oder???

7,5 cm in 53 sekunden sind 0,1415 cm/s = 0,001415 m/s = 0,0051 km/h .....

Kommentar von Geograph ,

"Mein Problem liegt bei der Zeiteinheit, da es nicht Stunden:Minuten:Sekunden, ...."

"du wirst doch wohl das Lesen beherrschen, oder???":

Kommentar von h3nnnn3 ,

dann verschieb das komma drei stellen nach links und du hast millisekunden

und noch drei stellen und dann bekommst du mikrosekunden ....  trivial?

Kommentar von Geograph ,

Welches Komma soll man vershieben ?

Es sind eben keine 53 Sekunden, Millisekunde oder was auch immer.

Es sind 0,83 Sekunden

Kommentar von h3nnnn3 ,

ach ... jetzt hab ichs kapiert xD  

mist^^

Antwort
von GTA5USER, 4

Ich bin Mechatronik-Ingenieur und hätte dir das problemlos mit FHR-Wissen schon lösen können. Das findet man doch ganz einfach durch Probieren raus und ergoogeln, wie eine solche Kamera aufzeichnet. Manchmal bin ich echt schockiert wie wenig "wendig" die Naturwissenschaftler und Ingenieure heutzutage sind.

https://de.wikipedia.org/wiki/ISO_8601

https://de.wikipedia.org/wiki/Sekunde

Lauter nette Quellen :)

Antwort
von Wechselfreund, 21

Da es zwei stellen sind, gehe ich von hundertstel Sekunden aus?!

Antwort
von ISinthorasI, 41

Minuten>sekunden>millisekunden

Kommentar von ISinthorasI ,

1 sek = 10 millisek meine ich zu wissen

Kommentar von Wechselfreund ,

Wofür steht den das milli in millimeter? 1000 millimeter = 1 m.

Warum sollte es bei millisekunden anders sein???

Kommentar von ISinthorasI ,

Bzw, google sagt was anderes 😅

Kommentar von ISinthorasI ,

Weil ich gefailt hab

Kommentar von h3nnnn3 ,

Weil ich gefailt hab

aber sowas von!!! :D

Kommentar von Ahzmandius ,

sind aber eher hundersrel sekunden

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten