Frage von 123lin, 19

Errechnen gleichförmiger Bewegungen?

Hallo,

in meiner Physikaufgabe wurde eine Aufgabe zur Gleichförmigen Bewegung gestellt, diese lautet:

Eine Straße führt von A über das 2km entfernte B weiter nach C. Um 14:30h startet in A ein Radfahrer in Richtung über B nach C mit der Geschwindigkeit v1=18km/h. Um 15:00h fährt im von B aus ein Auto mit der Geschwindigkeit 60km/h nach. Wann und wo überholt das Auto den Radfahrer?

Wie muss ich hier vorgehen? Ist die ganze Strecke schon bekannt oder muss ich da noch etwas berechnen, weil ich das so erlese, dass nur Strecke A nach B mit 2km bekannt ist.

Ich Hilfe würde ich sehr freuen.

Gruß 123lin

Antwort
von AHepburn, 8

Berechne zuerst, wann der Radfahrer in B ist.

Danach kannst du einen Graphen mit zwei Linien zeichnen, einen mit dem Anstieg 18 und einen mit dem Anstieg 60. Beachte aber, dass der Graph mit Anstieg 60 um die Zeit "nach rechts" verschoben werden muss, die das Auto nach dem Radfahrer bei B startet. Dann suchst du den Schnittpunkt beider Geraden und liest die Zeit ab.

Kommentar von 123lin ,

Ok, Dankeschön!!

Kommentar von 123lin ,

Leider komme ich immer noch nicht auf das Ergebnis.

Expertenantwort
von TomRichter, Community-Experte für Physik, 4

Vielleicht hilft Dir dies?

https://www.gutefrage.net/frage/t-s-diagramm-in-physik

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community