Frage von Markus15 25.03.2011

Eröterung: Schluss

  • Hilfreichste Antwort von inu40 25.03.2011
    1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

    Wünschenswert wäre ein gesunder Mittelweg zwischen handschritlichen Texten und der Arbeit mit dem Laptop. Zum einen darf die Gesellschaft die Fähigkeit, Texte handschriftlich zu verfassen, nicht verlieren, zum anderen kann sich vor der Technik heute niemand mehr verschließen und der Umgang mit PC und Laptop sollte auch in der Schule geübt werden.

  • Antwort von sven776 13.04.2011
    3 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

    Vielleicht so:"Meiner Meinung nach gehören Laptops nicht in die Schule, da die Schüler eher abgelenkt werden, anstatt im Unterricht aufzupassen. Der Kontakt der Schüler bzw. die Kommunikation wird durch die Benutzung von Laptops sehr stark eingeschränkt. Die Schülerinnen und Schüler unterhalten sich nicht mehr richtig untereinander, z.B. während der Pausen"Hab ich auf http://schulzeug.at/deutsch/eroerterungen/2355-laptop-in-der-schule gefunden.Vielleicht hilfts dir, LG

  • Antwort von macbew 25.03.2011

    ich weiß jetzt auch nicht die genaue Formulierung, aber du kannst ja schreiben, dass es in unserer heutigen Zeit notwendig da herangeführt zu werden und am besten beginnt man damit in der schule, außerdem übt sich das 10 Finger System ein und der kontrollierte Umgang mit Laptops, das heißt keine Sucht, jeder kennt sich soweit es nötig ist aus. Außerdem würden die Schüler so lernen wie es später im echten Leben aublaufen wird, das heißt du wirst nie mehr eine Erörterung per hand schreiben, allerdings briefe und firmulare am Lapi schon.  Hoffe, da is was dabei für dich ;)

Du kennst die Antwort? Frage beantworten
Bitte noch eine Antwort ... Frage erneut stellen

Verwandte Fragen

Fragen Sie die Community –

anonym und kostenlos!