Frage von Dysbr0, 42

Ernste Frage: Vögel oder Geister?

Also wo fang ich an.. Ich fass es kurz. Wenn ich schlafen gehe, höre ich manchmal wie eine Art kriechen/kratzen und das direkt über mir. Keine Nachbarn weit und breit und auch keine Löcher (soweit ich richtig nachgeschaut hab) wo irgendwelche Vögel oder Ratten ein Nest aufschlagen könnten. Mal angenommen es ist ein Vogel, dann müsste er doch irgendwann das Nest wechseln oder ? Ich höre das nämlich schon seit 5 Jahren und hab mir nie was dabei gedacht. Jetzt hab ich angefangen mich damit bissle mehr auseinanderzusetzen und so langsam werd ich das Gefühl nicht los, dass ein Geist, Jinn, Dämon oder was auch immer mich seit Jahren heimsucht. Klingt gestört, ich weißt, aber ich kann's mir einfach nich erklären.

Antwort
von PortgasDLeesha, 17

Ich würde eher auf Ratten oder Mäuse tippen. Die finden immer einen Weg in's Haus (leider). Ich kenne das Problem mit den Geistern aber, ich habe mir früher auch sehr oft über sowas Gedanken gemacht, wenn ich komische Geräusche gehört habe, aber ich hab mich immer daran erinnert, dass es sowas nicht gibt/ geben kann ^^' Und selbst wenn es ein Geist auf dich abgesehen haben könnte, dann wäre dir sicher schon längst was passiert, wenn er bösartig wäre (klingt böse, ist aber so ^^'). Also keine Angst, ich denke dass es was Harmloses ist ^^

Kommentar von Meatwad ,

Zunächst: Es gibt in der Tat keine Geister. Davon abgesehen wäre auch die Erklärung "Geist" harmlos. Denn mehr als Kratzgeräusche machen oder Objekte verschwinden lassen und Türen öfen/schließen können die ja ganz offensichtlich nicht. :)

Antwort
von Juleeichhoern, 14

Ich kenne sowas auch, bei mir waren es Mäuse die irgendwie in die Wände gekommen sind (geht natürlich nur wenn die Wände hol sind). Du kannst ja auch mal deine Eltern nach einer möglichen Erklärung fragen. Vielleicht sind da irgendwelche Leitungen die diese Geräusche erzeugen.

Antwort
von Schnabelameise, 14

Wie ist deine Wohnung beschaffen? Altbau/Neubau, Erdgeschoss/Dachgeschoss?

Es könnte sein, das Die Zwischendecke aus Holz besteht, wenn ja, dann sind dort unter Umständen Würmer drin. Allerdings hören die sich eher wie das ticken einer Uhr an.

Antwort
von Noaza, 11

Ist das jede Nacht der  Fall? Wenn ja dann kann man schon mal von einem Nachtaktivem Tier ausgehen. Bist du sicher, dass es nicht direkt unter dir ist? Was genau ist über dir? Im welchen Stockwerk schläfst du?

Antwort
von Andrastor, 8

Da es keine Geister, Djinns, Dämonen oder ähnliches gibt, ist das auch keiner.

Die Geräusche stammen von Hausbesuchern, wie Ratten, Mäusen, Siebenschläfern, Igeln, Eichhörnchen, Fledermäusen, Schaben, etc.etc.

Ich nehme mal stark an dass sie im Zwischenraum von Zimmerdecke und Dachboden-Boden hausen. Auch beim ehemaligen Haus meines Vaters haben sich dort allerhand Tiere eingenistet, sogar Katzen.

Wenn es Kolonietiere sind, wie Ratten und Mäuse, bzw. Tiere die selten ihr Nest wechseln wie Siebenschläfer oder Eichhörnchen, ist es nicht verwunderlich dass sie und/oder ihre Nachkommen immer wieder zu hören sind.

Antwort
von theShadowOlli, 16

Könnte auch am Haus liegen😂😂😂 Baustoffe können alt werden, Rohre werden genutzt usw

Antwort
von Meatwad,

Wenn du so fragst: Vögel. Denn Geister, Jinns, Dämonen und Konsorten gibt es nicht. Das ist Aberglaube, nichts weiter. Du hast dich offensichtlich in die falsche Richtung damit auseinandergesetzt.

Antwort
von SamusMus, 8

Fledemäuse?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten