Frage von tortilas57, 32

Erneute Spinalkanalstenose 2 Monate nach der OP?

Hallo! Meine Verwandte ist vor 2 Monaten an der Wirbelsäule operiert worden (Dekompression des Spinalkanals im LWS). Vor der OP konnte sie kaum laufen und hatte starke Schmerzen. Ca. 2 Monate nach der OP hat sich ihr Zustand nicht verbessert. Die Schmerzen sind sogar stärker geworden. Auf den MRT-Aufnahmen ist eine erneute Stenose zu sehen. Was kann der Grund dafür sein? Der behandelte Arzt hat gleich einen zweiten Eingriff vorgeschlagen. Kann da ein Arztfehler vorliegen oder was kann die Ursache für die erneute Stenose sein? Danke im Voraus!

Antwort
von Lottl07, 32

Spinalkanalstenose bedeutet ja eine Verengung des Nerven-/Markkanals. Da hat deine Verwandte entweder einen Gleitwirbel, Arthrose oder einen Bandscheibenvorfall. Ist da etwa eine Wirbelsäulenversteifung durchgeführt worden?

Dann ist da wahrscheinlich etwas schief gelaufen. Sicherlich kann da eine Spinalkanalerweiterung  helfen. Wenn das auch nichts bring und die Schmerzen sind immer noch da würde ich zur Krankenkasse gehen das die einen Gutachter dafür beauftragen wegen eines Arztfehlers.

Gute Besserung deiner Verwandten

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten