Frage von V1234V, 19

Erneute Infektion während Antibiotika?

Was passiert wenn man während man Antibiotika einnimmt erneut infiziert wird? Z. b. Man bekommt wegen einer Borreliose ein Antibiotikum verschrieben und während der Einnahme wird man erneut von einer Zecke infiziert. Wäre dies dann unbedenklich, da die Bakterien nicht überleben würden, oder würde es Schaden, da möglicherweise die Antibiotikum-Dosis zu gering ist?

Antwort vom Arzt online erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zu Ihrer Gesundheitsfrage. Kompetent, von geprüften Ärzten.

Experten fragen

Antwort
von RoXoR987, 11

Wenn es der gleiche Stamm des Bakteriums wäre, passiert nichts. Bedenklich sind Bakterien eigentlich nur wen sie sich im Körper vermehren können, das Antibiotika verhindert das (egal ob primär oder sekundärinfektion). Problematisch wäre wenn der Stamm der zweiten Infektion gegen das Bakterium resistent wäre, das Antibiotikum würde nicht wirken, die Resistenz könnte sogar auf die Bakterien der Primärinfektion übertragen werden. Du würdest dann wahrscheinlich trotz bakterien krank werden.

Antwort
von 10201019, 19

Die werden mit vernichtet. Keine Angst ;) Die Dosis passt, es müssen nur alle Bakterien vernichtet werden, und das dauert. Unser Körper ist gross.

Antwort
von Parazonium, 15

Frag einfach deinen Arzt

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community