Frage von andreablablubb, 33

erneut immatrikulieren ohne Leistungsnachweis?

Hey Leute :)

da ich an meiner Uni seit letzter Woche keinen Menschen erreiche und mir niemand auf E-Mails antwortet, versuche ich mal hier mein Glück, vielleicht kennt sich jemand aus.

Ich bin seit letztem WS eingeschrieben, jedoch möchte ich zu diesem WS den Studiengang an der selben Hochschule wechseln. Die nötige Zulassung habe ich erhalten, sowie den Studienplatz angenommen und den Antrag auf Immatrikulation abgeschickt. Dieser ist auch als eingegangen und korrekt vermerkt, ebenso wie die anderen gewünschten Dokumente, die ich einreichen sollte. Nun will die Uni aber zusätzlich einen Leistungsnachweis meines bisherigen Studiums. Da mir aber schon nach wenigen Wochen klar wurde, dass ich wechseln möchte, habe ich keine Prüfungen, Klausuren,... mitgeschrieben und daher keine Leistungen erbracht. Wie soll ich nun weiter vorgehen ? Wie gesagt, an der Uni ist niemand erreichbar, weder persönlich, noch telefonisch oder per E-Mail. Habt ihr Ideen, ob für mich trotz nicht erbrachter Leistungen ein Leistungsnachweis vorliegt ? Wenn ja wo finde ich den ? Ich steh nämlich langsam unter Zeitdruck, da man bis 31. immatrikuliert sein muss.

Ich bedanke mich jetzt schon mal für jede Antwort :)

Expertenantwort
von Ansegisel, Community-Experte für Studium & Universität, 16

Das ist aus der Ferne etwas schwer zu beantworten. Ich kann mir vorstellen, dass damit so etwas wie eine Studienverlaufsbescheigung gemeint ist.

Diese kann man sich oft über das elektronische Uni-System ausdrucken, vielleicht wirst du da fündig.

Ansonsten durchforste mal die Internetseiten deiner Uni zum Thema Studiengangwechsel, oftmals gibt es da auch viele Links und Dokumentenvorlagen. (Obwohl du dad sicher schon getan hast...)

Wenn du so nicht weiter kommst, gehe persönlich zu den entsprechenden Stellen (Studienberatung, Prüfungsamt etc). In der vorlesungsfreien Zeit haben diese oft etwas verkürzt geöffnet, so dass man die Mitarbeiter telefonisch nicht gut erreicht - von der Urlaubszeit mal ganz abgesehen.

Da du aber noch zwei Wochen hast, brauchst du noch keine Panik zu bekommen. Für mich klingt das nach einem schnell besorgten Dokument, dass du dann zur Not auch noch persönlich oder über den Fristenbriefkasten schnell einreichen kannst.

Kommentar von andreablablubb ,

vielen vielen Dank für deine Antwort :) ich werde morgen direkt mal beim Prüfungsamt vorstellig werden, die haben laut Internet auch jetzt mittags geöffnet.

Kommentar von Ansegisel ,

Persönlich vorbeigehen ist immer das beste. Gerade, wenn die Öffnungszeiten verkürzt sind, haben die in den entsprechenden Anlaufstellen oft großen Andrang von Studierenden und lassen das Telefon auch oftmals einfach klingeln, wenn sie gerade in einem Beratungsgespräch sind.

Viel Erfolg!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community