Erneut eine abgeschlossene Ausbildung wiederholen möglich?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Nein das geht nicht. Du musst ja auch bei der Bewerbung einen Lebenslauf mit abgeben und die Zeugnisse von deinen letzten Stationen (Schule/Ausbildung/Arbeit). Von daher wird das auffallen und du wirst nicht genommen.
Du könntest aber eine zweite Ausbildung in einem anderen Beruf machen. Evtl kannst du die sogar verkürzen, wenn du bereits eine abgeschlossene Ausbildung hast.
Ansonsten würde ich mich an deiner Stelle auf ALLE ausgeschriebenen Arbeitsstellen im Büro bewerben und es notfalls über eine Leiharbeitsfirma probieren. Wenn man schlechte Noten hat kann man leider nicht wählerisch sein und muss nehmen was man kriegt 😭. Allerdings macht sich jeder Job im Lebenslauf besser als Arbeitslosigkeit ...denn das wäre noch mal ein Einstellungskriterium.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein ein mal Geselle in diesem Beruf immer Geselle. Du musst dich leider für den rest deines Lebens mit diesen schlechten noten bewerben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das ist auch Irrsinn; dann sähe der neue Arbeitgeber ja, dass du nochmal 2-3 Jahre deines Lebens "verschwendet" hättest - nur wegen einer Note. 

Wenn man keine Arbeitsstelle findet, dann kann das oft auch ganz ganz andere Gründe haben. Oft schon irgendein blödwirkender Satz im Anschreiben, ein Fehler beim Namen, eine irritierende Station im Lebenslauf o.Ä.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Latrischa91
04.08.2016, 08:08

Würde meine Bewerbungsunterlagen auf jedenfall überarbeiten. Es ist halt, dass mir Praxiserfahrungen fehlen. 

0

Wende dich doch mal an deine zuständige IHK, vielleicht haben die Tipps.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein das geht nicht.

Bestanden ist bestanden, egal wie.

Klar ist das blöd, aber halt nicht zu ändern

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

bewerbe dich fleissig weiter.

In unserm Beruf werden viele Mitarbeiter gesucht.

Es wird nur eine Zeitfrage sein.

Findest sicher jemanden, der Dir ggfls. mit einer längeren Probezeit eine Anstellung gibt, um zu schauen, wie Du in der Praxis arbeitest.

Kopf hoch.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Erstmal bin ich froh, dass ihr mich aufklärt. 

Werden Informationen unterhalb der Kammer ausgetauscht? Es ist halt so gut wie unmöglich, dass ich in der Bewerbung ein gutes Bild abgeben zu können. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung