Frage von FcBayern277, 33

erneut bewährung ?

wenn man 2012 zu einer 2 Jährigen bewährung verurteilt wurde wegen erschleichen von Leistungen, sich in den 2 Jahren nichts zu schulden hat kommen lassen, nun aber erneut 5 mal erwischt wurde, davon 3 mal bei der LVB beglichen hat, besteht die möglichkeit erneut bewährung zu bekommen ? Hoffe auf konstruktive berichte ;)

Antwort
von skyfly71, 19

Selbstverständlich besteht die Möglichkeit. Wenn man eine Bewährungsstrafe gegen Dich verhängt, geht man davon aus, dass Du allein deshalb keine neuen Straftaten mehr begehen wirst. Das hat beim letzten Mal ja offensichtlich geklappt, das Ziel wurde also erreicht. Das ist also durchaus eher ein Argument dafür, gegen Dich wieder eine Bewährungsstrafe zu verhängen.

Allerdings bekommt man nicht wegen Erschleichens von Leistungen eine Bewährungsstrafe, wenn nicht entweder eine Geldstrafe zur Bewährung ausgesetzt wurde oder Du noch sehr viel mehr andere Dinge angestellt hast. DAS spielt natürlich noch viel mehr eine Rolle.

Kommentar von FcBayern277 ,

also ich wurde 2012 zu 6 Monaten auf 2 Jahre verurteilt, ich bin damals Jahre lang ohne ticket unterwegs gewesen, das ist meine erste Bewährung in der Angelegenheit gewesen, vorher gab es natürlich schon Geldstrafen, ich besitze sonst eig. immer eine Monatskarte, außer bei den Fahrten eben, die eine ist von 2015 die anderen jetzt vor 3 Monaten ...ich war gewillt die offene Summe sofort zu begleichen, bin in einer geringfügigen Beschäftigung, könnte das auch positiv ausgelegt werden ?

Kommentar von skyfly71 ,

Es könnte positiv ausgelegt werden, hat aber maximal einen geringen Einfluss auf das Strafmaß.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community