Ernährungsverwirrung Kalorien/ Low carb?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

1) Diese Annahme ("nur das Kaloriendefizit zählt") ist offensichtlich falsch. Wie du ja an der Studie aus 2) ganz eindeutig siehst. Und mit 3) ("Stoffwechsel fährt runter") bist du auf der richtigen Spur.

Fett wird am besten verbrannt, wenn der Glucagonspiegel hoch geht. Das passiert dann, wenn der Körper keine Kohlenhydrate mehr auf der hohen Kante hat. Und das ist erst 1-2 Tage nach dem letzten Pott Nudeln der Fall.

Du brauchst ca. 100g Protein pro Tag um das Maximum herauszuholen. Das sind schon 400kcal. Und Protein kommt selten pur, also wird da noch Fett oder KH dabei sein. Zudem brauchst du ca. 30g Fett pro Tag (Hauptaugenmerk auf Omega-3 und Gallensekret) um gesund zu bleiben, das sind schon wieder knapp 300kcal.

Also sind wir schon bei einem Minimum von 700kcal. Wenn du jetzt noch 1000kcal Energie drauflegst bist du bei 1700kcal - zusammen mit Sport keine schlechte Marke.

Die 1000kcal sollten idealerweise aus Fett bestehen (Low Carb, eben um den Glucagonspiegel nicht durch KH-Zufuhr zu drücken). Gesättigte und einfach ungesättigte Fettsäuren, wie sie in tierischen Fetten vorkommen. Auch unser Depotfett (das was du loswerden willst) besteht ca. 50:50 aus so einer Mischung.

Wenn du viel Übergewicht hast kannst du die Energiezufuhr weiter runterschrauben und mehr Eigenfett verbrennen. Ein Kilo Depotfett kann max. 69kcal pro Tag freisetzen. Wenn du 20kg Fett zuviel hast brauchst du also erstmal gar keine externe Energiezufuhr (nur die 100g Protein und 30g essentielle Fettsäuren). "Zuviel" ist hier alles, was über den Anteil des essentielle Körperfetts hinausgeht (bei Männern ca. 5%, bei Frauen ca. 15% Körperfettanteil).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von fancydreamz
25.12.2015, 20:06

Danke super Antwort 👌🏼

0

Es kommt darauf an, aus wie sich das Essen zusammensetzt.  Kohlenhydrate sind Zuckerbausteine - was nicht gebraucht wird, wird gespeichert.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von fancydreamz
20.12.2015, 19:43

Is beim fett doch auch so

0

Die Theorie ist: Der Körper baut Fett nur dann ab, wenn er keine Kohlenhydrate mehr zum Verwerten hat.

Dir Energiebilanz muss aber trotzdem stimmen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von fancydreamz
20.12.2015, 20:48

Wieso nimmt man dann trotzdem ab wenn man high carb isst und eine leichte negatives Kaloriendefizit hat ? War bei mir letztes Jahr so 

0

Du nimmst mit low carb auf Dauer nicht schneller ab. Wie du schon sagst die Kalorien sind entscheidend. Da dein Körper einen Grundumsatz von weit über 1000kcal hat macht deine Theorie nicht viel Sinn.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung