Frage von bubigirl, 55

Ernährungsumstellung= Nie wieder/ extrem selten Süßes oder Sachen mit höherem Fettgehalt?

Hi, Ich habe vor ein paar Wochen 4 kg abgenommen und habe dazu meine Ernährung umgestellt. Nach der Abnahme, hatte ich nicht mehr so oft Lust auf Chips, Schokolade, Macy (McDonalds) usw. wie früher. Aber nach einer Zeit hat man doch noch Lust auf ein Stückchen Schokolade oder auf Kuchen. Meine große Schwester hat gesagt ich soll das ganze Zeug BLOSS NICHT ANRÜHREN, da sonst der Jo-Jo-Effekt sofort zuschlägt. Ich meine, ich war nie von Fastfood oder süßen Getränken abhängig und ich würde das ganze Zeug ja nich permanenet essen, aber muss ich aufgrund der Umstellung komplett auf Süßigkeiten und so Sachen verzichten? Nehme ich dann wieder alles, oder sogar das doppelte zu ? Muss ich jetzt IMMER NUR Gemüse und Obst essen????

Danke im Voraus ❤️

Antwort
von fremdgebinde, 23

Deine Schwester hat Müll erzählt.
In Maßen darfst du zu Süßem und Fettigem greifen.

Antwort
von Jessii16, 34

Nein, nein. Du darfst schon ab und zu sündigen. Jedoch solltest du darauf achten, dass du nicht in diese alten Gewohnheiten zurückfällst.

Antwort
von oyno564, 11

Wenn du mal was Süßes ist - kein Problem. Nur nicht jeden Tag und weil es ja so gut schmeckt.....

Wenn du merkst das du wieder zunimmst sofort wieder die Bremse ziehen und wieder mehr aufpassen was du ißt.  Viel Erfolg!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten