Frage von AmyKatharinaM, 38

Ernährungsumstellung mir geht es sehr schlecht dadurch!?

Hallo :)
Ich bin 15 Jahre und fühle mich null wohl in meiner Haut. Ich bin 1:75 und naja habe vor einer Woche noch 74,5 Kilo gewogen ,jetzt eine Woche später wiege ich 70,1 ich habe meine Ernährung radikal umgestellt . Ich denke diese 4 Kilos sind auch viel "Wasser" aber naja mein eigentliches Problem ist das ich versuche immer so 1000 Kalorien pro Tag zu essen aber irgendwie dadurch ich immer lange schlafe frühstücke ich nicht und so kam es das ich nur noch 800 dann 375 und jetzt heute nur 275 Kalorien zu mir genommen habe und das is ja deutlich zu wenig und da ist es ja vollkommen klar das mein Körper rebbeliert . Mir ist schlecht die ganze Zeit Vorallem Abends wie jetzt grade nicht das typische Hungergefühl sondern einfach nur Übelkeit . Ich entwickle immer mehr ein gewissen Ekel zum Essen ich verzichte komplett auf süßes und versuche halt sehr vie Gemüse zu essen . Was soll ich machen ? Ich wollte ja eigentlich GESUND(!!!) abnehmen aber irgendwie erscheint mir das garnicht mehr als gesund . Ich brauche unbedingt einen Rat . Vielen lieben Dank.

Antwort
von Steffile, 31

Da hast du recht. Vergiss nicht, dass du noch in der Entwicklung bist und Energie brauchst, und dazu gehoert auch Vollkornbrot und Proteine.

Antwort
von Alexiia, 12

Einmal kommt es darauf an, was du isst. Nur weil man sich so sehr an die Kalorienanzahl klammert bedeutet das nicht, dass es gut ist. Du musst sehen, wie du dich über den Tag bewegst &' ob du Sport machst, denn je nach dem brauchst du definitiv mehr als nur 1000 Kalorien. Du solltest dich informieren, was sich positiv auf deinen Körper auswirkt, ich meine damit was du essen solltest, um dich z.B. in der Schule konzentieren zu können &' was wirklich lange satt macht. So von einen auf den anderen Tag die Ernährung so umzustellen halte ich persönlich auch nicht für das beste, denn der Körper muss sich umstellen. Nach &' nach wäre eventuell besser.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community